Stadtbahn Stuttgart

Alles was nichts mit S-Bahnen zu tun hat
Attus
Beiträge: 131
Registriert: Donnerstag 25. November 2010, 08:58
Wohnort: Rheinbach, NRW
Kontaktdaten:

Re: Stadtbahn Stuttgart

Beitragvon Attus » Dienstag 22. April 2014, 17:20

sbahnner hat geschrieben:warum hat man sich dann doch dagegen entschieden?

Weil es für die Fahrgäste, die es täglich benutzen, viel besser ist :-)

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Stadtbahn Stuttgart - SSB erhalten Auftrag bis 2040

Beitragvon Flughafenbahnhof » Montag 18. Dezember 2017, 13:22

Die SSB bekommt Auftrag bis 2040.

Der Bus- und Bahnverkehr für Stuttgart (+ Umland) wurde EU-weit ausgeschrieben. Da aber kein privater Anbieter Interesse zeigt, tritt der neue Vertrag 2019 in Kraft.

Pressebericht der STUTTGARTER NACHRICHTEN vom 14.12.2017: https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... 4b167.html

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Stadtbahn Stuttgart

Beitragvon Flughafenbahnhof » Samstag 6. Januar 2018, 22:34

Seit dem 7.12.2017 ist eine Sondermarke / Sonderbriefmarke der Deutschen Post erhältlich (so lange der Vorrat reicht).

Diese Briefmarke zeigt eine neue Stadtbahn-Version der SSB Stuttgart.
Bild

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Grünes Licht für Ausbaupläne

Beitragvon Flughafenbahnhof » Sonntag 11. Februar 2018, 17:58

Grünes Licht für Ausbaupläne der Stadtbahn

Ludwigsburger Kreiszeitung: https://www.lkz.de/lokales/stadt-kreis- ... 60682.html

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Immer mehr Unfälle

Beitragvon Flughafenbahnhof » Mittwoch 14. Februar 2018, 14:58

Von den Stuttgarter Stadtbahnen gibt es inzwischen 3 Generationen. Seit Jahrzehnten - von Anfang an - standen die Stuttgarter Stadtbahnen für beschleunigungsstarke, klimatisierte Wagen mit zumeist ebenerdigem Einstieg. Der Erfolg von so einem Stadtbahn-System hängt aber nicht nur von den Fahrzeugen ab.

Auch in Stuttgart gibt es von Jahr zu Jahr immer mehr Autos. Die Autofahrer sind zudem auch von Jahr zu Jahr immer genervter. Die Stuttgarter Stadtbahnen teilen an vielen Stellen ihren Platz mit Autos. In letzter Zeit fallen gehäuft Unfälle auf, da abbiegende Autofahrer immer häufiger Abbiegeverbote missachten. Da die Stuttgarter Stadtbahnen auch meistens nicht gerade langsam fahren, passieren teils schlimme Unfälle.

Vielleicht sollte man in Stuttgart auf diese Entwicklung reagieren, und Stadtbahn und Auto trennen, wie in anderen Städten auch.

Folgender Link führt zu einer ganzen Reihe von Unfällen und Unfallberichten:

STUTTGARTER ZEITUNG vom 13.02.2018: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... fd858.html

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Auto prallt gegen Stadtbahn

Beitragvon Flughafenbahnhof » Sonntag 25. Februar 2018, 10:14

Auto prallt letzten Sonntag gegen Stadtbahn, siehe:

STUTTGARTER NACHRICHTEN: https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... 56cfd.html

und

FOCUS ONLINE: https://www.focus.de/regional/stuttgart ... 86255.html

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Stadtbahn: wieder schlimmer Unfall

Beitragvon Flughafenbahnhof » Montag 26. Februar 2018, 01:14

Eine 33-Jährige Autofahrerin wollte gestern, am Sonntag 25.02.2018, gegen 19.30 Uhr, mit ihrem Auto in Remseck in Höhe der Kläranlage links in die Cannstatter Straße einfahren. Dabei übersah sie die herannahende Stadtbahn. Ihr Auto (Ford Mondeo) wurde von der Stadtbahn erfasst und ca. 30 Meter weit mitgeschleift und komplett zerstört. Ihr 4-jähriger Sohn saß auch im Auto überlebte diesen schlimmen Unfall nicht. Die Frau wurde schwer verletzt.

Siehe auch Pressebericht der Ludwigsburger Kreiszeitung vom 25.02.2018: https://www.lkz.de/lokales/polizei_arti ... 66722.html

Anmerkung: aktuell verwechselt diese Zeitung die Stuttgarter Stadtbahn mit der S-Bahn.

Die Berufsfeuerwehr Stuttgart war mit zwölf Einsatzfahrzeugen und 26 Einsatzkräften am Unfallort, plus die Freiwillige Feuerwehr Stuttgart-Mühlhausen mit ihren Fahrzeugen und ihren Einsatzkräften + Rettungsdienst mit Rettungswagen, Notarztbesatzung und einem Kriseninterventionsteam. Die Polizeipräsidien Ludwigsburg und Stuttgart waren mit 13 Streifenfahrzeugen am Unfallort.

Irgendwann werden so viele Unfälle zusammen gekommen sein, bis man endlich Stadtbahn vom Autoverkehr trennt. Jahrzehntelang ging es eigentlich gut. Aber mittlerweile achten immer mehr Autofahrer nicht mehr auf die Stadtbahn. Das mag viele Gründe haben: die Straßen werden immer voller - auch sind die Leute immer gestresster. Mal sehen, wann darauf endlich reagiert wird.

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

72-jährige mit Rollator angefahren

Beitragvon Flughafenbahnhof » Samstag 10. März 2018, 10:58

Gestern, um 14.00 Uhr, wollte eine 72-jährige mit Rollator über die Gleise und hatte die Stadtbahn nicht beachtet. Es kam zum Unfall.

Siehe Pressemeldung vom 09.03.2018 -

von der STUTTGARTER ZEITUNG mit 6 Fotos (vom Unfallbereich): https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... 9cfed.html

Wie lässt sich so was verhindern?

Eine Lösung wäre es, man installiert eine "Rollator-Ampel" an solchen Gleisübergängen - für Leute, "wo es länger dauert"...

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3581
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: Stadtbahn Stuttgart

Beitragvon Shutterspeed » Sonntag 11. März 2018, 13:17

Mal ehrlich, man kann einfach nicht alles verhindern. Es mag jetzt hart klingen, aber die alte Dame hätte es verhindern können:
Durch etwas mehr Konzentration und Aufmerksamkeit. Wenn ich feststelle, dass ich nicht mehr dazu in der Lage bin, dann muss eine Begleitperson her.

Ohne nachlegen zu wollen: Aus dem Ruhrgebiet kenne ich es, dass viele Senioren, die mit einem Rollator unterwegs sind meinen, sie könnten sich alles erlauben. Man muss auf Personen mit Behinderungen achten - klar, aber behinderte Personen dürfen nicht dem Irrglauben verfallen, dass die Öffentlichkeit im vollem Umfang auch deren Teil der Verantwortung (für sich selber und andere) übernimmt. Hier in Essen führen sich aber viele so auf.

Eine Ampelanlage für Leute, die "länger" brauchen? Meine Güte, sollen wir noch Kaffee und Kuchen reichen? :roll: Wie heißt es noch :?: Shit happens :!: Wenn ich mit dem Kopf nicht in der Landschaft bin, das Rotlicht missachte und ein Auto hobelt mich vom Platz, dann ist das persönliches Pech und der Autofahrer kann nichts für meine Fehlleistung....so ist das!
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Mann wird schwer verletzt

Beitragvon Flughafenbahnhof » Mittwoch 21. März 2018, 21:05

Ein 81-jähriger Mann will heute am 21.03.2018 die Stadtbahngleise überqueren und übersieht wohl die einfahrende Stadtbahn. Er wird von der Stadtbahn angefahren und schwer verletzt.

Siehe Pressebericht der STUTTGARTER ZEITUNG vom 21.03.2018: https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... 4f117.html

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Unfallserie

Beitragvon Flughafenbahnhof » Mittwoch 21. März 2018, 21:23

Der „kleine Bruder“ der Stuttgarter Stadtbahn ist die Stuttgarter Zahnradbahn, bei Einheimischen auch gern „Zacke“ genannt.

Diese Zahnradbahn kann man als Fahrgast ebenfalls mit dem normalen Fahrschein oder der normalen Tageskarte fahren. Ganz anders im benachbarten Heidelberg. Dort muss man für die Seilbahn eine teure Extra-Fahrkarte kaufen.

Die Stuttgarter Zahnradbahn fährt zwar viel langsamer als die Stuttgarter Stadtbahn, aber Unfallserie hat scheinbar nun auch diese eingeholt.

Siehe Pressebericht der STUTTGARTER NACHRICHTEN vom 20.01.2018: https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... 31bec.html

Siehe Pressebericht der STUTTGARTER NACHRICHTEN vom 21.01.2018: https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... 592f5.html

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Re: Unfallserie

Beitragvon Flughafenbahnhof » Sonntag 25. März 2018, 08:32

Flughafenbahnhof hat geschrieben: hier mit richtigem Datum
Siehe Pressebericht der STUTTGARTER NACHRICHTEN vom 20.03.2018: https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... 31bec.html

Siehe Pressebericht der STUTTGARTER NACHRICHTEN vom 21.03.2018: https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... 592f5.html

So eine Situation hatten wir noch nie

Da macht man alles richtig, und hat extra einen Fahrradvorstellwagen als Vorrat, und dann gehen fast zeitgleich gleich zwei der drei Fahrradvorstellwagen der "Zacke" durch Unfälle kaputt. Somit fährt nun nur jede zweite Zahnradbahn mit Fahrradvorstellwagen. Die Fahrradvorstellwagen gibt es seit 1982.

Siehe Pressebericht der STUTTGARTER ZEITUNG vom 24.03.2018: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... b6603.html

Wenn sich derartige Unfälle häufen, dann macht es vielleicht Sinn, eine höhere Anzahl von Vorrat-Fahrradvorstellwagen bereit zu stellen. Dann würden evtl. auch die Stückkosten sinken. Da ich aber nicht glaube, dass die Fahrer der der "Zacke" an den Unfällen Schuld haben, sondern eher die Autofahrer - ist es eigentlich egal, was die kosten. Blöd ist es nur für die Fahrradfahrer, die ja lobenswerter Weise auf das Auto verzichten: sie müssen ggf. jetzt lange auf den letzten verbliebenen Fahrradvorstellwagen warten. Mit mehr Vorrat wäre das nicht so.

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Die Stadtbahnen fahren am 12.04.2018 nicht

Beitragvon Flughafenbahnhof » Dienstag 10. April 2018, 15:08

Wegen eines ganztägigen Streiks fahren am 12.04.2018 die Stuttgarter Stadtbahnen und Zahnradbahnen und Seilbahnen und die Busse nicht.

Siehe Pressebericht der STUTTGARTER NACHRICHTEN vom 09.04.2018: https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... 104ab.html

Die S-Bahnen fahren jedoch am 12.04.2018. Vermutlich sind sie dann noch voller, als üblich...

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Keiner will das neue Stadtbahn-Depot vor seiner Haustüre haben

Beitragvon Flughafenbahnhof » Dienstag 17. April 2018, 17:22

Sie SSB sucht schon länger einen möglichen Standort für ein viertes Stadtbahndepot. Doch kaum wird was Geeignetes identifiziert, formiert sich Widerstand.

Keiner will das neue Stadtbahn-Depot vor seiner Haustüre haben.

Morgen Abend befasst sich nun der Bezirksbeirat Stuttgart-Weilimdorf erneut mit den Standortvarianten.

Siehe auch Pressebericht der STUTTGARTER NACHRICHTEN vom 17.04.2018: https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... 15864.html

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

150 Jahre Schiene

Beitragvon Flughafenbahnhof » Donnerstag 19. April 2018, 22:19

Die erste Straßenbahn von Deutschland hatte Stuttgart zwar nicht, aber fast.

Zumindest den ersten Straßenbahntunnel hatte Stuttgart. Viele Jahre später und nach dem letzten Weltkrieg wurde aus der Straßenbahn auch eine U-Bahn - und diese gab es z.B. schon etliche Jahre vor der ersten U-Bahn in München.

Aus der Pferdebahn wurde zur Jahrhundertwende die elektrische Straßenbahn (wie in Berlin) und dann kam die "Strampe" (siehe Foto unten).

Strampe und Zacke (das ist die Zahnradbahn) waren die Alternative zur S-Bahn, die in der Innenstadt nur mit 2 Gleisen unter der Stadt fährt.

Mit der späteren Stadtbahn verflog der Begriff Strampe. Mit der Stadtbahn startete man ins nächste Jahrtausend. Allerdings bietet die im Tunnel fahrende Stadtbahn nicht mehr die tolle Aussicht, die man mit der Strampe z.B. noch auf der Panorama-Straße "Neue Weinsteige" noch hatte. Dafür geht es jetzt viel schneller.

Die Zacke wurde auch modernisiert und ist im Stuttgarter Sprachgebrauch geblieben.

Kinder und Jugendliche, und immer häufiger auch ältere Leute, unterschätzen an den Bahnübergängen die Geschwindigkeiten der Stadtbahn-Fahrzeuge, weshalb es immer wieder zu schweren Personenunfällen kommt (wie leider auch heute wieder).

Trotz allem hat die Straßenbahn/Stadtbahn die Landeshauptstadt Stuttgart erfolgreich verändert und geprägt.

Herzlichen Glückwunsch zum 150. Geburtstag!


Siehe Titelseite der STUTTGARTER ZEITUNG vom 7.04.2018:
Bild

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Sechs Disziplinen für die Schienenprofis

Beitragvon Flughafenbahnhof » Sonntag 29. April 2018, 08:38

Europameisterschaft mit der Stuttgarter Stadtbahn

Am 5. Mai 2018 werden 24 Teams aus 19 Ländern an der Tram-Europameisterschaft teilnehmen.

"Der Wettstreit im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten zum 150. Geburtstag der Stuttgarter Straßenbahnen AG wird auf dem SSB-Betriebsgelände in Möhringen ausgetragen."

Siehe Pressebericht der STUTTGARTER NACHRICHTEN vom 26.04.2018: https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... 0bc64.html

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Tram-Europameister wurden die Schweden

Beitragvon Flughafenbahnhof » Mittwoch 9. Mai 2018, 21:23

Die Schweden wurden in Stuttgart „Tram-Europameister 2018“!

"Gefeiert haben auch die rund 10.000 Besucher"

Siehe Pressebericht (mit 11 Fotos) von den STUTTGARTER NACHRICHTEN vom 05.05.2018: https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... 8a832.html

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Auto-Fahrerin rammt Stadtbahn

Beitragvon Flughafenbahnhof » Mittwoch 9. Mai 2018, 21:45

Eine 68-jährige Auto-Fahrerin rammt mit ihrem Auto eine Stadtbahn.Totalschaden. Die Feuerwehr musste sie aus dem Auto befreien.

Die Auto-Fahrerin wurde danach in die Klinik gebracht.

Siehe Pressebericht (mit 4 Fotos) von den STUTTGARTER NACHRICHTEN vom 04.05.2018: https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... ec2fe.html

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Neue Stadtbahn-Linien werden geplant

Beitragvon Flughafenbahnhof » Mittwoch 9. Mai 2018, 21:52

OB Fritz Kuhn (Grüne) sagte am Dienstag im Ausschuss für Umwelt und Technik auch als VVS-Aufsichtsratschef, man müsse alles machen, was beim Ausbau der Stadtbahn möglich und wirtschaftlich sei.“

Es gehe um neue oder längere Linien und mehr Fahrzeuge auf Gleisen…“

Siehe Pressebericht von den STUTTGARTER NACHRICHTEN vom 08.05.2018: https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... 21fb9.html

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Auto-Fahrerin kollidiert mit Stadtbahn

Beitragvon Flughafenbahnhof » Mittwoch 9. Mai 2018, 21:59

Eine 50-jährige Auto-Fahrerin kollidiert mit Ihrem Auto mit einer Stadtbahn.

Siehe Pressebericht mit Foto von den STUTTGARTER NACHRICHTEN vom 08.05.2018: https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... 854c9.html

Schon wieder so ein Unfall...


Zurück zu „Small Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste