Gratis WLAN bei der DB

Alles was nichts mit S-Bahnen zu tun hat
sbahnner
Beiträge: 227
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 18:44

Gratis WLAN bei der DB

Beitragvon sbahnner » Sonntag 6. Oktober 2013, 08:40

Guten Morgen,

Kann es sein das bei der DB bald Gratis WLAN angeboten wird?

Ich habe das gelesen das im Duisburger HBF bald diese Möglichkeit bestehen soll.

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3706
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Gratis WLAN bei der DB

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Sonntag 6. Oktober 2013, 09:03

Moin,

wirklich gratis ist es nicht. Entweder hat man eine HotSpotFlat als T-Comkunde oder man "kauft" Zugangszeit.
Zumindest derzeit. Allerdings soll das zukünftig so sein, daß man nach Eingabe einer Handynummer zur Verifizierung
einen Code zugeschickt bekommt mit dem man täglich 30 Minuten online gehen kann ohne Kosten.
Mit der Handyregistrierung will man Mißbrauch umgehen, ist aber unsinnig da man auch in Deutschland mehr als genug
Möglichkeiten hat, anonym zu telefonieren ohne echte Daten anzugeben.

Unter dem Strich ist die DB weit hinter der Zeit. Es sollte im Zug durchaus freies Wlan geben für die Fahrgäste.
DANN würde das interessant werden.


Gruß

Eric
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte

sbahnner
Beiträge: 227
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 18:44

Re: Gratis WLAN bei der DB

Beitragvon sbahnner » Sonntag 6. Oktober 2013, 10:11

Und warum habewn wir daas noch nich was in Österreich z.>B. schon Standart ist?

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3706
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Gratis WLAN bei der DB

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Sonntag 6. Oktober 2013, 10:21

Keine Ahnung :)
Aber es gibt in Sachen öffentliches Wlan einige europäische Länder die in dieser Hinsicht weit voraus sind.
Warum man sich da so schwer tut, keine Ahnung. In Deutschland wirds wohl die "Störerhaftung" als Betreiber eines Wlanzugangs
ursächlich sein. Denn wer den Zugang betreibt haftet für den Blödsinn der da ggfls. gemacht wird.

Deutsche Rechtsprechung eben.

Gruß

Eric
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte

sbahnner
Beiträge: 227
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 18:44

Re: Gratis WLAN bei der DB

Beitragvon sbahnner » Sonntag 6. Oktober 2013, 11:42

Finde ich irgendwie ja bescheuert..

Hamburg
Beiträge: 184
Registriert: Montag 30. September 2013, 17:07

Re: Gratis WLAN bei der DB

Beitragvon Hamburg » Sonntag 6. Oktober 2013, 12:56

Gibt's in Düsseldorf nicht sowas wie öffentliches W-Lan? Ich bin mir jetzt nicht so sicher aber irgendwas war da.

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3769
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: Gratis WLAN bei der DB

Beitragvon Shutterspeed » Donnerstag 30. Juli 2015, 22:45

Heute bekam ich von meinem Handy den Hinweis, dass WLAN-Netze verfügbar sind...den Hinweis bekommt man ja an jeder Ecke, wo jemand WLAN in der Bude hat, aber in diesem Fall war es das freie WLAN der Telekom am Essener Hbf. Kurz darauf, als ich mich mal einloggen wollte, meldete AVAST, dass die Telekom ganz ohne Verschlüsselung unterwegs ist. Ist freies WLAN grundsätzlich unverschlüsselt? Wenn ja, ist das doch was für´n A***** ! Da öffnet man doch jedem Penner Tür und Tor!
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Meeresbiologe
Beiträge: 2083
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Gratis WLAN bei der DB

Beitragvon Meeresbiologe » Freitag 31. Juli 2015, 10:22


Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3706
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Gratis WLAN bei der DB

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Freitag 31. Juli 2015, 13:15

Shutterspeed hat geschrieben:Heute bekam ich von meinem Handy den Hinweis, dass WLAN-Netze verfügbar sind...den Hinweis bekommt man ja an jeder Ecke, wo jemand WLAN in der Bude hat, aber in diesem Fall war es das freie WLAN der Telekom am Essener Hbf. Kurz darauf, als ich mich mal einloggen wollte, meldete AVAST, dass die Telekom ganz ohne Verschlüsselung unterwegs ist. Ist freies WLAN grundsätzlich unverschlüsselt? Wenn ja, ist das doch was für´n A***** ! Da öffnet man doch jedem Penner Tür und Tor!



Richtig, offene Wlans sind in der Regel ohne Verschlüsselung.

Unverschlüsselten Gruss vom Essener Hbf.


Eric


P.S.: Unterwegs ist das Wlan am Handy und Tablet aus wenn es nicht gebraucht wird.
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3769
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: Gratis WLAN bei der DB

Beitragvon Shutterspeed » Sonntag 2. August 2015, 12:52

Wenn man unterwegs ist und permanent das WLAN aktiv lässt, dann zieht das nur unnötige Akkuleistung weg. Sollte ich eine Info brauchen, bin ich mit LTE schnell genug unterwegs. Gedaddelt wird nicht.
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

sbahnner
Beiträge: 227
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 18:44

Re: Gratis WLAN bei der DB

Beitragvon sbahnner » Montag 5. Oktober 2015, 11:41

Damit kann Abhilfe geschaffen werden

http://www.pcwelt.de/ratgeber/Hotspots- ... 51602.html

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3769
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: Gratis WLAN bei der DB

Beitragvon Shutterspeed » Dienstag 6. Oktober 2015, 18:24

sbahnner hat geschrieben:Damit kann Abhilfe geschaffen werden

http://www.pcwelt.de/ratgeber/Hotspots- ... 51602.html


Danke :D Das habe ich mir mal kopiert.
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Nanny
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 9. Oktober 2015, 15:43

Re: Gratis WLAN bei der DB

Beitragvon Nanny » Freitag 9. Oktober 2015, 16:21

Ein gratis W-Lan wäre wirklich eine notwendige und sinnge Neuerung! Die Bahn sollte ihren Kunden, die im ICE ja auch horrende Ticketpreise bezahlen, ein Rundumsorglos-Paket zur Verfügung stellen, um die Qualitätsstandarts aufrecht zu erhalten.

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3706
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Gratis WLAN bei der DB

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Freitag 9. Oktober 2015, 18:07

Nanny hat geschrieben:Ein gratis W-Lan wäre wirklich eine notwendige und sinnge Neuerung! Die Bahn sollte ihren Kunden, die im ICE ja auch horrende Ticketpreise bezahlen, ein Rundumsorglos-Paket zur Verfügung stellen, um die Qualitätsstandarts aufrecht zu erhalten.


Ja ne ist klar!
Daß aber die meisten Nutzer eines ICEs mittlerweile mit Sparpreisen zu horrenden 19 oder 29€ unterwegs sind, hast du nicht mitbekommen oder?


Gruß

Eric
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3769
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: Gratis WLAN bei der DB

Beitragvon Shutterspeed » Freitag 9. Oktober 2015, 22:49

Ruhrpottfahrer hat geschrieben:
Nanny hat geschrieben:Ein gratis W-Lan wäre wirklich eine notwendige und sinnge Neuerung! Die Bahn sollte ihren Kunden, die im ICE ja auch horrende Ticketpreise bezahlen, ein Rundumsorglos-Paket zur Verfügung stellen, um die Qualitätsstandarts aufrecht zu erhalten.


Ja ne ist klar!
Daß aber die meisten Nutzer eines ICEs mittlerweile mit Sparpreisen zu horrenden 19 oder 29€ unterwegs sind, hast du nicht mitbekommen oder?


Gruß

Eric


Die meisten Nutzer stimmt nicht :!: Der Konzern kann schon noch rechnen ;) Über den Sinn und Unsinn vom Gratis WLAN kann man vortrefflich streiten. Ist es zwingend erforderlich zu jeder Sekunde online zu sein? Wer das unbedingt will, soll eine entsprechende Flat buchen und zahlen. Ich will alles, aber für nix ist in meinen Augen ein Unding!
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Robby
Beiträge: 33
Registriert: Samstag 4. Januar 2014, 17:44
Wohnort: Regensburg

Re: Gratis WLAN bei der DB

Beitragvon Robby » Freitag 25. Dezember 2015, 18:16

Ruhrpottfahrer hat geschrieben:
Nanny hat geschrieben:Ein gratis W-Lan wäre wirklich eine notwendige und sinnge Neuerung! Die Bahn sollte ihren Kunden, die im ICE ja auch horrende Ticketpreise bezahlen, ein Rundumsorglos-Paket zur Verfügung stellen, um die Qualitätsstandarts aufrecht zu erhalten.


Ja ne ist klar!
Daß aber die meisten Nutzer eines ICEs mittlerweile mit Sparpreisen zu horrenden 19 oder 29€ unterwegs sind, hast du nicht mitbekommen oder?


Gruß

Eric


Ich nutze den ICE ausschließlich, weil ich bei rechtzeitiger Buchung somit deutlich preiswerter als mit QDL oder SWT unterwegs bin.

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1870
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Gratis WLAN bei der DB

Beitragvon BR430 Fan » Samstag 26. Dezember 2015, 09:15

Nur leider gibt es auf manchen Strecken nur selten Sparpreise für 29€. Von Berlin nach Aachen zahlt man viel. Meist muss man bei den Sparpreisen dann auch noch ganz früh oder ganz spät fahren. Aber naja, rechzeitig buchen hilft meistens wie er gesagt hat. Aber 4,50€ für eine Sitzplatzreservierung ist schon viel. Wer alleine unterwegs ist, der hat meist Glück ohne Reservierung einen Platz zu finden. Das ist jedenfalls meine Meinung dazu.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1310
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: Gratis WLAN bei der DB

Beitragvon Fabian318 » Samstag 26. Dezember 2015, 20:36

Der durchschnittliche Sparpreis wird wohl sehr deutlich über 19/29 Euro liegen, da man diesen auf längeren Strecken ohnehin immer seltener bekommt. Ja, die meisten Leute reisen mit ermäßigten Fahrkarten, das kann aber auch ein Flexpreis mit Bahncard-Rabatt sein oder ein Sparpreis für 79 Euro statt 83 Euro Flexpreis.

Nur wegen WLAN werden wohl die wenigsten Bahn statt Bus oder Auto fahren, das gleiche gilt aber auch für das Bordbistro, die Steckdose, die Klimaanlage, verstellbare Sitze usw. Es kommt eben auf das Gesamtpaket an und um da zu punkten wird WLAN immer unerlässlicher.

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3769
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: Gratis WLAN bei der DB

Beitragvon Shutterspeed » Sonntag 27. Dezember 2015, 22:41

Von Essen nach Augsburg ist mit 39 Euro zu schaffen. Nur man muss einen verdammt schnellen Finger im Internet haben :!: Die Diskussion WLAN ja oder nein stellt sich in allererster Linie für Leute, die "ohne" einfach nicht mehr durchs Leben kommen und das digitale Dauerfeuer brauchen, oder aber Geschäftsleute, die unterwegs arbeiten - was dann für mich nachvollziehbar ist. Für mich reicht das mobile Internet mit dem Datenvolumen vom Anbieter...aber ich bin ja nicht alle...und die Zeichen der Zeit sind auf den volldigitalisierten Alltag gestellt. Möge er nun Sinn machen, oder nicht. Ich finde es bedauerlich, dass Gespräche unter den Fahrgästen (kann sehr interessant werden) kaum noch praktiziert werden. Nur das alles lässt sich nicht mehr aufhalten und somit wird "freies WLAN" ein ganz normaler Standard werden....wozu also noch Fenster im Zug :roll: Sorry, ich stehe dem kritisch gegenüber...aber auch das ändert nichts.
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Robby
Beiträge: 33
Registriert: Samstag 4. Januar 2014, 17:44
Wohnort: Regensburg

Re: Gratis WLAN bei der DB

Beitragvon Robby » Mittwoch 30. Dezember 2015, 14:27

Zu den Sparpreisen: Ich nutze das als Alleinreisender und wähle mind. 1 Woche vorher gezielt nach dem Preis die gewünschten Verbindungen aus. Die Bahn versucht mit dieser Preisgestaltung für eine planbare Auslastung der Fernverkehrs-Züge zu sorgen, was dem flexiblen Fahrgast ja nur zu Gute kommt. Dass es nicht immer klappt bzw. auf allen Strecken und zu jeder Zeit, ist bekannt.

Jeder soll die Bahnfahrt für das nutzen, was er mag. Wer ohne Internet und Smartphone nicht mehr kann, soll es nutzen. Ich habe lieber meine Ruhe während der Fahrt oder höre Musik bzw. lese was. Ich bin allerdings auch nur privat mit der Bahn unterwegs, dienstlich gibt es bei uns nur Fliegen oder Miet-PKW.