Hertha BSC braucht ein neues Fußballstadion

Alles was nichts mit S-Bahnen zu tun hat
Meeresbiologe
Beiträge: 1721
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Hertha BSC braucht ein neues Fußballstadion

Beitragvon Meeresbiologe » Mittwoch 24. April 2013, 23:26

Hertha BSC braucht ein neues Fußballstadion fordern die Hertha Chefs und Fans na ja gehen wir jetzt mal zum Wunschdenken über und Hertha schafft es in der 1 Liga zubleiben und vorne mit zur Spielen so das sich ein Investor findet der es bezahlen wurde ok sehr unrealistisch aber ok gut gehen wir mal davon aus wo wurde man solch ein Station bauen?

Ein neues Modernes Stadion mit 68000 Plätzen braucht ja ne gute Verkehrs Anbindung. Und Politiker schlagen das Tempelhof Feld vor doch so gut sind da ja nicht die Anbindungen. Also wo wären den gute Anbindung an S Bahn und U Bahn möglich für ca 68000 Fans? Ostkreuz? Flughafen Tegel?


http://www.morgenpost.de/berlin/article891244/Fans-fordern-ein-neues-Hertha-Stadion.html

Ich selbst wurde die alte Plumpe wiederbeleben ok nicht ganz ist ja bebaut aber dort wo der Sportplatz Wedding ist und dahinter die Lauben wäre platz und U Bahn und Tram ist vorhanden eben so S Bahn Regionalbahn und Fernbahn alles in der nähe also beste Voraussetzung.

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 7770
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Hertha BSC braucht ein neues Fußballstadion

Beitragvon Cmbln » Donnerstag 25. April 2013, 00:03

Hab das mal hier her verschoben...
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Stadtbahner
Beiträge: 715
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 01:11

Re: Hertha BSC braucht ein neues Fußballstadion

Beitragvon Stadtbahner » Donnerstag 25. April 2013, 16:06

Der Verein hat Schulden ohne Ende und das größte Stadion in Berlin und möchte ein neues. Ich frage mich wer es bezahlen soll. Gut die "Miete" für das Olympiastadion dürfte nicht gering sein. Als neuer Standort wurde schon häufiger das Tempelhofer Feld genannt und ich muss sagen, dass es eigentlich eine gute Wahl ist.

Entlang des ehemaligen Flughafen Tempelhof und somit des Tempelhofer Feldes finden sich gute Verkehrsanbindungen und man kann ohne großen Aufwand sogar die S-Bahn dorthin führen. Man muss nur einen S-Bahnhof Tempelhofer Feld an die Ringbahn setzen. Nur dürfte es daran sehr gut scheitern, da die Ringbahn in ihrer heutigen Position dort nicht bestehen bleiben kann.

Reichsbahn
Beiträge: 67
Registriert: Mittwoch 6. März 2013, 22:45

Re: Hertha BSC braucht ein neues Fußballstadion

Beitragvon Reichsbahn » Donnerstag 25. April 2013, 17:05

und für den Sonderverkehr sollte dann die Bahn einen neuen Sonderbahnhof wie in Olympiastadion bauen ?

Wenn die Fans und Hertha das Olympiastadion nicht mehr fein genug ist, sollte Hertha BSC und die Fans ein neues Stadion, einen neuen Sonderbahnhof und auch die zusätzlichen Züge bezahlen.

Schließlich sind die Bundesliga-Clubs keine Sportvereine mehr sondern Wirtschaftsunternehmen, die teilweise an der Börse gelistet sind, siehe Dortmund.

Bezahlen sollten die Vereine auch die Polizei-Einsätze, die jedesmal nötig sind.

Als Nicht-Hertha-Besucher sehe ich es nicht ein, die Bedürfnisse der sogenannten Fußballfans über meine Steuern zu finanzieren.

Benutzeravatar
Spandauer 2.0
Beiträge: 546
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 21:51
Wohnort: Spandau bei Berlin

Re: Hertha BSC braucht ein neues Fußballstadion

Beitragvon Spandauer 2.0 » Donnerstag 25. April 2013, 19:14

Was machen wir mit dem Hertha-Stadion, wenn die mal wieder vom Höhenflug auf dem Boden der Tatsachen - 2.Liga genannt - angekommen sind? Hertha braucht kein neues Stadion, das Olympia Stadion ist mehr als gut genug für den Verein und das Tempelhofer Feld sollte - nicht nur für diesen Blödsinn - tabu sein!
Tschö mit Ö und schönen Tag noch

Stadtbahner
Beiträge: 715
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 01:11

Re: Hertha BSC braucht ein neues Fußballstadion

Beitragvon Stadtbahner » Freitag 26. April 2013, 21:46

Das Olympiastadion ist zu teuer! Der Verein hat Schulden und lebt auf Pump des Landes Berlin im Olympiastadion und so etwas wird nicht lange bestand haben.

Wilmersdorfer
Beiträge: 327
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2013, 14:17
Wohnort: Wilmersdorf bei Berlin

Re: Hertha BSC braucht ein neues Fußballstadion

Beitragvon Wilmersdorfer » Freitag 26. April 2013, 22:20

Hertha hat mit 74.244 Plaetzen das zweitgroesste Fussbalstadion Deutschlands!
Ob Hertha in der Bundesliga bleiben wird oder wieder absteigt wird sich zeigen.
In den letzten Jahren war das Stadion bei Spielen oftmals recht leer.
Solange Hertha nicht international spielt, braucht man ueber ein neues Stadion gar nicht zu reden. Es wurde ja nach der Jahrtausendwende modernisiert.
Ausserdem ist Hertha hochverschuldet!
einen schönen Tag wünscht der Wilmersdorfer

Stadtbahner
Beiträge: 715
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 01:11

Re: Hertha BSC braucht ein neues Fußballstadion

Beitragvon Stadtbahner » Samstag 27. April 2013, 07:31

Habe ich ja schon gesagt! Wenn das Land Berlin auf die Idee kommt Geld zu fordern für das Olympiastadion von Hertha BSC bleibt denen nichts anderes mehr übrig zum Jahn-Sportpark umzuziehen nur das Verkehrschaos dort möchte ich dann nicht wissen.

Benutzeravatar
Spandauer 2.0
Beiträge: 546
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 21:51
Wohnort: Spandau bei Berlin

Re: Hertha BSC braucht ein neues Fußballstadion

Beitragvon Spandauer 2.0 » Samstag 27. April 2013, 11:57

Wenn das Olympia Stadion trotz Sponsoren usw. zu teuer ist, müssen sie sich eben ein anderes suchen. Es gibt in Berlin ausreichend Sportanlagen (notfalls ausbaubar) für solche Zwecke und der angesprochene Jahn Sportpark ist per ÖPNV besser erschlossen (2x U-Bahn, diverse S-Bahn, Regio- und Fernverkehr) als es ein Neubau am Tempelhofer Feld wäre.
Tschö mit Ö und schönen Tag noch

Stadtbahner
Beiträge: 715
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 01:11

Re: Hertha BSC braucht ein neues Fußballstadion

Beitragvon Stadtbahner » Samstag 27. April 2013, 19:18

Spandauer 2.0 hat geschrieben:Wenn das Olympia Stadion trotz Sponsoren usw. zu teuer ist, müssen sie sich eben ein anderes suchen. Es gibt in Berlin ausreichend Sportanlagen (notfalls ausbaubar) für solche Zwecke und der angesprochene Jahn Sportpark ist per ÖPNV besser erschlossen (2x U-Bahn, diverse S-Bahn, Regio- und Fernverkehr) als es ein Neubau am Tempelhofer Feld wäre.


Der Jahn-Sportpark ist überhaupt nicht besser angeschlossen. Die beiden U-Bahnlinien fahren in der Region schon heute an ihrer Leistungsgrenze teilweise (vor allem die U8). Der Regional- und Fernverkehr ist vom Jahn-Sportpark genauso weit weg wie Spandau vom Olympiastadion. Und dann ist noch der nahe Mauerpark und die Kulturbrauerei, die die M10 schon mehr als genug belasten.

Benutzeravatar
Spandauer 2.0
Beiträge: 546
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 21:51
Wohnort: Spandau bei Berlin

Re: Hertha BSC braucht ein neues Fußballstadion

Beitragvon Spandauer 2.0 » Samstag 27. April 2013, 20:17

Stadtbahner hat geschrieben:
Spandauer 2.0 hat geschrieben:Wenn das Olympia Stadion trotz Sponsoren usw. zu teuer ist, müssen sie sich eben ein anderes suchen. Es gibt in Berlin ausreichend Sportanlagen (notfalls ausbaubar) für solche Zwecke und der angesprochene Jahn Sportpark ist per ÖPNV besser erschlossen (2x U-Bahn, diverse S-Bahn, Regio- und Fernverkehr) als es ein Neubau am Tempelhofer Feld wäre.


Der Jahn-Sportpark ist überhaupt nicht besser angeschlossen. Die beiden U-Bahnlinien fahren in der Region schon heute an ihrer Leistungsgrenze teilweise (vor allem die U8). Der Regional- und Fernverkehr ist vom Jahn-Sportpark genauso weit weg wie Spandau vom Olympiastadion. Und dann ist noch der nahe Mauerpark und die Kulturbrauerei, die die M10 schon mehr als genug belasten.



Was hätten wir denn am Tempelhofer Feld? Eine überlastete U6 und eine überlastete Ringbahn. Übrigends ist der Fußweg vom Jahn Sportpark über Gleimtunnel und Swinemünderbrücke zum Osteingang des Bf Gesundbrunnen gerade mal ~1,6km lang. Olympia Stadion - Bf Spandau allein Luftlinie 3,6km ;)

PS: wenn es nach mir ginge kann Hertha in die Bezirks-& Bolzplatz Liga abrutschen, dann ist wenigstens Ruhe mit den Fußball"fans" und Union brauch ich ebenfalls nicht.
Tschö mit Ö und schönen Tag noch

Stadtbahner
Beiträge: 715
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 01:11

Re: Hertha BSC braucht ein neues Fußballstadion

Beitragvon Stadtbahner » Sonntag 28. April 2013, 12:06

Das wäre auf jedenfall auch eine Möglichkeit.

Meeresbiologe
Beiträge: 1721
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Hertha BSC braucht ein neues Fußballstadion

Beitragvon Meeresbiologe » Montag 23. Juni 2014, 11:13

Das alte Poststadion währe gut gewesen Turmstrasse usw ist in der nähe und der Hauptbahnhof!

Hätte man ein grund für die u5 verlängerung vom Hauptbahnhof zur Turmstr :mrgreen:

Meeresbiologe
Beiträge: 1721
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Hertha BSC braucht ein neues Fußballstadion

Beitragvon Meeresbiologe » Freitag 23. Januar 2015, 13:14

Mal eine frage wo wa den das Fußballstadtion der DDR in Berlin war das die Alte Försterei oder wo hat zb die Nationalmahnschaft ihre großen Spiele gehabt? und gibt es das Stadion noch? Gab es S Bahn Sonderzüge?

Goldie
Beiträge: 105
Registriert: Montag 1. November 2010, 14:02

Re: Hertha BSC braucht ein neues Fußballstadion

Beitragvon Goldie » Freitag 23. Januar 2015, 14:00

Lass dir beim Schreiben lieber ein wenig mehr Zeit und nutze die Rechtschreibprüfung! Das liest sich dann für alle anderen deutlich besser. ;)

Spielstätten der Fußballnationalmannschaft der DDR:

http://de.wikipedia.org/wiki/Stadion_der_Weltjugend
http://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich- ... -Sportpark

In der AF zu spielen, wäre auch etwas unpassend gewesen.

Bis dann!
Die Texte folgender Mitglieder sind für mich nicht lesbar: Spandauer 2.0

Meeresbiologe
Beiträge: 1721
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Hertha BSC braucht ein neues Fußballstadion

Beitragvon Meeresbiologe » Sonntag 15. März 2015, 22:35

Ok Dachte das das Stadion in Osten in Ungnade gefallen war weil es zur nah an der Grenze war.


stadtbahnzug
Beiträge: 127
Registriert: Dienstag 3. Juni 2014, 17:56
Wohnort: Stockelsdorf (bei Lübeck)
Kontaktdaten:

Re: Hertha BSC braucht ein neues Fußballstadion

Beitragvon stadtbahnzug » Freitag 8. April 2016, 20:54

Moin,

obwohl ich seit Kindesbeinen an Anhänger von Hertha bin und auch in der Ferne treu bleibe, habe ich für derartige Diskussionen wenig Verständnis. Es wurde an früherer Stelle hier schon betont, Hertha hat bereits heute eines der größten Stadien der gesamten Republik. Um hier beim Forum zu bleiben, mit einer idealen Infrastuktur durch S- und U-Bahn.

Und obwohl ich mich über den sportlichen Erfolg dieser Saison sehr freue, eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. Es ist den Berliner ja zu eigen, schon vom CL-Sieg zu träumen, meine Bilanz sieht da eher nüchtern aus. Vergessen wir nicht, noch vor einem Jahr war Hertha genau ein Tor vom Relegationsplatz entfernt. Und auch das sportliche Ergebnis des letzten Wochenendes zeigt, das in der Mannschaft noch nicht die sportliche Klasse steckt, dauerhaft auf höchstem deutschen und europäischen Niveau mithalten zu können.

Und bevor sich das Management mit derart hochfliegenden Plänen befasst, sollte es die gleiche Energie vorerst auf eine skuzessive Konsolidierung des derzeitigen Erfolges durch geschickte Spielerverpflichtungen verwenden. Die Transaktionen der letzten Spielzeit waren seit langer Zeit mal endlich erfolgreich, vieleicht lässt sich das ja auf die Zukunft übertragen. Dann - und erst dann - sehe ich für meine Mannschaft dauerhaft größere Pläne. By the way, dazu gehört auch ein geschicktes Finanzmanagement einschließlich der Generierung finanzkräftiger Sponsoren.

Es gibt ergo genügend Betätigungsfelder außer eben denen eines neuen Stadions.

Sportliche Grüsse
Oliver
Viele Grüsse von der Ostsee
Berlin in Maßstab 1:87
Rocrail, OpenDCC Z1, GBMBoost mit GBM16T, Light Controll, opcar-System
http://www.berlin1zu87.de
http://www.oliver-boche.de [Kompetent und fair zur günstigen Baufinanzierung]

Meeresbiologe
Beiträge: 1721
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Hertha BSC braucht ein neues Fußballstadion

Beitragvon Meeresbiologe » Sonntag 5. Februar 2017, 15:42

In Bayern gibts ja das Stadion was von den Beiden Münchner vereinen finanziert wurde und beide nutzen das gemeinsam das ist ja in berlin leider auch nicht möglich weder union noch dynamo noch tebe noch tasmania usw spielen da eine rolle alle in irgend einer mini liga ganz hinten. aber könnte man zb das nicht als multifunktions halle bauen zb mal fußball mal tennis oder so? mal bundesliga mal german open usw? ober basketball alba oder irgend was oder handball die üchse usw.

Dino-Marcel
Beiträge: 39
Registriert: Mittwoch 13. Juli 2016, 23:31
Wohnort: Erlangen (S1) (gebürtig Berlin (S5))
Kontaktdaten:

Re: Hertha BSC braucht ein neues Fußballstadion

Beitragvon Dino-Marcel » Montag 6. Februar 2017, 09:12

Meeresbiologe hat geschrieben:In Bayern gibts ja das Stadion was von den Beiden Münchner vereinen finanziert wurde und beide nutzen das gemeinsam das ist ja in berlin leider auch nicht möglich weder union noch dynamo noch tebe noch tasmania usw spielen da eine rolle alle in irgend einer mini liga ganz hinten. aber könnte man zb das nicht als multifunktions halle bauen zb mal fußball mal tennis oder so? mal bundesliga mal german open usw? ober basketball alba oder irgend was oder handball die üchse usw.

Für Hallensportarten (Eishockey, Basketball, Handball) gibt es doch die Mercedes Benz Arena (ex O2-World) am Ostbahnhof als Multifunktionsarena. Die dürfte für Fußballspiele aber zu klein sein, während ich denke, dass eine Halle/Stadion in Fußballgröße für die anderen Sportarten viel zu überdimensioniert ist.

Und Union spielt in der zweiten Bundesliga. ;)


Zurück zu „Small Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast