Flughafen Berlin Brandenburg

Alles was nichts mit S-Bahnen zu tun hat
Benutzeravatar
Spandauer 2.0
Beiträge: 546
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 21:51
Wohnort: Spandau bei Berlin

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Spandauer 2.0 » Freitag 8. März 2013, 11:38

Schauen wir mal was draus wird, viel schlechter kann es nicht werden. Als Bahnchef hat Mehdorn nur das umgesetzt was die Bundesregierung von ihm verlangte und wer weiß ob es eine AirBerlin ohne Mehdorn noch geben würde?
Tschö mit Ö und schönen Tag noch

Benutzeravatar
Bahnstern
Beiträge: 1452
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 21:00

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Bahnstern » Freitag 8. März 2013, 15:53

2.0 ? Neuer Name ??
Bahnstern !

Nur echt mit Baureihe 112/114/143/155/156 !

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3561
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Shutterspeed » Freitag 8. März 2013, 19:07

Bahnstern hat geschrieben:2.0 ? Neuer Name ??


Neue Version :lol: ;)
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Meeresbiologe
Beiträge: 1836
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Meeresbiologe » Montag 11. März 2013, 20:09

:lol: :lol:

Benutzeravatar
RF96
Beiträge: 320
Registriert: Montag 12. März 2012, 13:40
Wohnort: BPDH (Potsdam Hbf)
Kontaktdaten:

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon RF96 » Montag 11. März 2013, 20:24

Die Krawallnudel spricht sich gleich am ersten Tag dafür aus, Tegel offenzuhalten. ^^ Das geht ja gut los.
Bild

Benutzeravatar
Spandauer 2.0
Beiträge: 546
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 21:51
Wohnort: Spandau bei Berlin

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Spandauer 2.0 » Montag 11. März 2013, 20:53

RF96 hat geschrieben:Die Krawallnudel spricht sich gleich am ersten Tag dafür aus, Tegel offenzuhalten. ^^ Das geht ja gut los.


Krawallnudel wurde er von die LINKE "getauft" - scheinbar brauchen sie solche Namensgebungen zur eigenen Rechtfertigung? Der Gedanke Tegel für den Charterverkehr offen zu halten ist nicht dumm, leider waren die Berliner Regierenden nicht so weitsichtig, sondern zementierten BER mit all seinen Nachteilen.
Tschö mit Ö und schönen Tag noch

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8100
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Cmbln » Montag 11. März 2013, 20:57

BER hat keine Nachteile, die Schließung des Provinzflughafen Tegel hingegen ist mehr als überfällig.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
RF96
Beiträge: 320
Registriert: Montag 12. März 2012, 13:40
Wohnort: BPDH (Potsdam Hbf)
Kontaktdaten:

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon RF96 » Montag 11. März 2013, 20:58

Ich finde den Begriff einfach lustig und es stimmt ja etwas er schlägt den Staub auf, aber die Idee ist wirklich nicht abwegig. Es dient zur Entlastung des BER. Jedoch wird das ein großes Problem da doch der BER gebaut wurde, mit der Bedingung das TXL, THF und SXF schließen.
Bild

Benutzeravatar
Spandauer 2.0
Beiträge: 546
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 21:51
Wohnort: Spandau bei Berlin

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Spandauer 2.0 » Montag 11. März 2013, 22:18

Cmbln hat geschrieben:BER hat keine Nachteile, die Schließung des Provinzflughafen Tegel hingegen ist mehr als überfällig.


Welche Vorteile hat denn BER außer das er von Spandau aus am Arsch der Stadt liegt und durch angestachelte Wutbürger auch noch in den Betriebszeiten limitiert wird? Warum ist Tegel ein Provinzflughafen? So kurze Weg von Auto/Taxi/Bus zum Gate werden wir in BER nicht haben, von der idealen Stadtlage ganz zu schweigen. Außerdem werden mir die Flugzeuge fehlen wenn sie nicht mehr übers Haus fliegen.

@RF96

Mehdorn muß Staub aufwirbeln und mit der Faust auf den Tisch hauen, von selbst kommt der Berlin/Brandenburger SPD- und Baufilz überhaut nicht mehr aus der selbstherrlichen Inkompetenzschleife raus.
Tschö mit Ö und schönen Tag noch

Meeresbiologe
Beiträge: 1836
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Meeresbiologe » Montag 11. März 2013, 22:32

tja ist schon richtig Tegel zu zumachen da ist kaum mehr platz für noch mehr Flieger am Tag der ist weit über sein Limit noch mehr Flieger wurden da nur zur noch mehr Chaos führen er hat schon genug Chaos durch Verspätung wegen mangelnder Kapazität und sage wir es mal so Berlin will ein weltweiten umsteige Flughafen also ein hub. Nur das ist nur möglich wenn man ein Siungelairport hat mit einer umsteigezeit von max 45 min. das funktionert nicht wen man in schönefeld landet und umsteigen muss und der umsteige flug dann in tegel startet und man stundenlang einmal durch ganz berlin muss egal ob mit auto im stau oder mit der s bahn mit den ganzen ausfällen.

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8100
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Cmbln » Montag 11. März 2013, 22:32

Ein Flughafen ohne Schnellbahnanschluß ist einer Hauptstadt nicht würdig und einfach nur peinlich. Die unzuverlässigen BVG-Busse machen das Problem der Taxiseuche dort nur noch schlimmer... :roll:

Der neue Flughafen liegt unmittelbar hinter der Stadtgrenze wovon andere Städte nur träumen können. Das ganze riesige Gelände ist trotzdem soweit abgelegen dass es niemand in seiner Lebensqualität einschränkt. Die ganze Flugroutendiskussion ist schwachsinnig, wer in Bohnsdorf wohnt hatte immer schon Fluglärm und kein Grund jetzt so ein Theater zu machen. :(

Und nicht zuletzt: Von Spandau aus liegt alles am Arsch der Welt.. ;) Der Flughafen heißt ausserdem "BERLIN/Brandenburg, von Spandau steht da nix... ;) Vielleicht ist der Hannoveraner Flughafen für Spandau eher geeignet weil näher dran. :twisted: :lol: ;)
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1214
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon MorrisK » Dienstag 12. März 2013, 17:00

Cmbln hat geschrieben:Und nicht zuletzt: Von Spandau aus liegt alles am Arsch der Welt.. ;) Der Flughafen heißt ausserdem "BERLIN/Brandenburg, von Spandau steht da nix... ;) Vielleicht ist der Hannoveraner Flughafen für Spandau eher geeignet weil näher dran. :twisted: :lol: ;)

Von Spandau braucht der ICE nach Hannover grade mal etwa 1 und eine 3/4 Stunde. Wenn man die S5-Fahrt nach Langenhagen/Flughafen jetzt mal weglässt, dann wäre das echt fast schon eine Alternative :mrgreen: :twisted: :P ;)
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Benutzeravatar
Spandauer 2.0
Beiträge: 546
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 21:51
Wohnort: Spandau bei Berlin

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Spandauer 2.0 » Dienstag 12. März 2013, 21:00

Cmbln hat geschrieben:Ein Flughafen ohne Schnellbahnanschluß ist einer Hauptstadt nicht würdig und einfach nur peinlich. Die unzuverlässigen BVG-Busse machen das Problem der Taxiseuche dort nur noch schlimmer... :roll:


Das hätte man für Tegel längst haben können ... ist in meinen Augen allerdings nicht wirklich relevant und die Taxiseuche grassiert in ganz Berlin.


Cmbln hat geschrieben:Der neue Flughafen liegt unmittelbar hinter der Stadtgrenze wovon andere Städte nur träumen können. Das ganze riesige Gelände ist trotzdem soweit abgelegen dass es niemand in seiner Lebensqualität einschränkt. Die ganze Flugroutendiskussion ist schwachsinnig, wer in Bohnsdorf wohnt hatte immer schon Fluglärm und kein Grund jetzt so ein Theater zu machen. :(


Es sind ja nicht nur die Bohnsdorfer die sich aufregen, selbst in weiter entfernten Gebieten wurden die Menschen von Öko-Terroristen und Flugbetriebgegnern mit falschen Angaben aufgestachelt.


Cmbln hat geschrieben:Und nicht zuletzt: Von Spandau aus liegt alles am Arsch der Welt.. ;) Der Flughafen heißt ausserdem "BERLIN/Brandenburg, von Spandau steht da nix... ;) Vielleicht ist der Hannoveraner Flughafen für Spandau eher geeignet weil näher dran. :twisted: :lol: ;)


Du bis doch nur für BER weil du in vor der Haustüre hast vom Mahls Dorf aus :P

Sich mit der S-Bahn oder dem unausgegorenem Flughafenexpreß dorthin zu quälen wird bestimmt Spaß machen. Taxi kostet fast genausoviel wie der Flug und der Berlin-Brandenburger Taxikrieg sorgt bestimmt für weiteren Verdruß, wenn die MOL's sich weigern in den fernen Westen zu fahren weil sie leer zurück müssen!!!
Außerdem ist BER kacke für Planespotting :cry:
Tschö mit Ö und schönen Tag noch

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8100
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Cmbln » Dienstag 12. März 2013, 21:28

Ich hab den BER auch nicht vor der Haustür, müßte mit der S5 bis Ostkreuz und dann weiter per S9 oder neuer RB-Linie. Ich bin deswegen für den BER weil ich aber dann direkt unter dem Terminal aus dem Zug steigen und einchecken kann! Falls ich überhaupt fliege, ich hasse das nämlich absolut... diese grausamen Viehtransporter. :evil: :roll: ;)

Zu den Flugrouten nochmal: Man muß sich nur mal vor Augen halten dass die Start- und Landebahn die von SXF ist, da wurde nichts neugebaut.. also auch nichts an den Flugrouten verändert. Von der höheren Flugdichte mal abgesehen.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Wilmersdorfer
Beiträge: 327
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2013, 14:17
Wohnort: Wilmersdorf bei Berlin

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Wilmersdorfer » Donnerstag 14. März 2013, 16:44

Cmbln hat geschrieben:Ein Flughafen ohne Schnellbahnanschluß ist einer Hauptstadt nicht würdig und einfach nur peinlich. Die unzuverlässigen BVG-Busse machen das Problem der Taxiseuche dort nur noch schlimmer... :roll:

Der neue Flughafen liegt unmittelbar hinter der Stadtgrenze wovon andere Städte nur träumen können. Das ganze riesige Gelände ist trotzdem soweit abgelegen dass es niemand in seiner Lebensqualität einschränkt. Die ganze Flugroutendiskussion ist schwachsinnig, wer in Bohnsdorf wohnt hatte immer schon Fluglärm und kein Grund jetzt so ein Theater zu machen. :(

Und nicht zuletzt: Von Spandau aus liegt alles am Arsch der Welt.. ;) Der Flughafen heißt ausserdem "BERLIN/Brandenburg, von Spandau steht da nix... ;) Vielleicht ist der Hannoveraner Flughafen für Spandau eher geeignet weil näher dran. :twisted: :lol: ;)


Deswegen sollte man jetzt schon mit dem Bau einer Trambahnstrecke (Insellinie) von Jungfernheide zum Flughafen Tegel beginnen. Nach der Schliessung koennte auf dem heutigen Flughafengelaende ein neuer Stadtteil entstehen. Bei einem neuen Stadtteil ist ein Schienenanschluss unerlaesslich! Wenn es da einen neue Trambahnstrecke gibt, erhoeht es die Attraktivitaet des neuen Stadtteils. Und wenn man das Trambahnnetz ausbauen moechte, was extrem wichtig ist, wird ein neuer Betriebshof noetig!
Und wir wissen ja nicht, wann der Grossflughafen eroeffnet wird.
einen schönen Tag wünscht der Wilmersdorfer

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3473
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Donnerstag 14. März 2013, 16:54

Wilmersdorfer hat geschrieben:
Cmbln hat geschrieben:Deswegen sollte man jetzt schon mit dem Bau einer Trambahnstrecke (Insellinie) von Jungfernheide zum Flughafen Tegel beginnen. Nach der Schliessung koennte auf dem heutigen Flughafengelaende ein neuer Stadtteil entstehen. Bei einem neuen Stadtteil ist ein Schienenanschluss unerlaesslich! Wenn es da einen neue Trambahnstrecke gibt, erhoeht es die Attraktivitaet des neuen Stadtteils. Und wenn man das Trambahnnetz ausbauen moechte, was extrem wichtig ist, wird ein neuer Betriebshof noetig!
Und wir wissen ja nicht, wann der Grossflughafen eroeffnet wird.


Träum weiter!
Vom Flughafen wollen die Leute schnell und bequem weg kommen.
Dazu gehören Strabs nicht. Und kein Mensch wird eine Strecke in die Pampa bauen ohne
daß gesicherte Zahlen vorliegen daß eben diese Strecke nach dem Bau auch wirtschaftlich ist.

Vielleicht solltet ihr mal eure "Hirngespinste" der Realität anpassen. Denn das was man hier vielfach liest ist Realitätsfremd, Träumereien und völlig uninteressant.



Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Wilmersdorfer
Beiträge: 327
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2013, 14:17
Wohnort: Wilmersdorf bei Berlin

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Wilmersdorfer » Donnerstag 14. März 2013, 17:56

Eine Trambahn ist schnell und bequem. Zwischen Flughafen Tegel und Jungfernheide wuerde eine Trambahn schnell sein, weil dort keiner wohnt.
Und nach dem Flughafen koennte ein grosser neuer Stadtteil entstehen. Berlin ist in Wachstum, die Mietpreise steigen ->neuer Wohnraum wird notwendig!
Und fuer Stadtteile ist eine Anbindung an den SPNV unerlaesslich!
Und mit einer Trambahn erhoeht sich der Wert des neuen Stadtteils.
Man darf nicht nur die Kosten, sondern auch den Nutzen betrachten. Wir wissen nicht, wann der Grossflughafen eroeffnet, vielleicht erst in den Zwanzigern.
Der enorm unwirtschaftliche, unattraktive, langsame, unbequeme, ueberforderte Busverkehr kann gekuerzt werden.
Langfristig muss eine Weiterfuehrung der Trambahnstrecke von Jungfernheide nach Zoologischer Garten angestrebt werden. Doch das alles ist bei unserem autogeilen Senat leider utopisch...
Dass der Flughafen Tegel noch nie eine Schienenanbindung hatte, finde ich fuer eine Hauptstadt eines reichen und hoch entwickelten Industriestaat richtig erbaermlich.
einen schönen Tag wünscht der Wilmersdorfer

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3473
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Donnerstag 14. März 2013, 18:08

Nochmal zum Mitschreiben:
Kein Geld => keine Strecke
Kein direkter Gewinn bzw. Nutzen in Sicht => keine Strecke!

Das hat nix mit Autogeil zu tun sondern nur mit der Realität!
Willst du das ändern dann gehe in die Politik und werde OB oder sonstwas wichtiges
in Berlin.
Alles andere ist Wunschdenken und Träumerei.
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
Spandauer 2.0
Beiträge: 546
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 21:51
Wohnort: Spandau bei Berlin

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Spandauer 2.0 » Donnerstag 14. März 2013, 20:47

Ich frage mich was eine kurze Trambahnstrecke Jungfernheide - Tegel Flughafen soll? Für die Investitions- und Betriebskosten kann man über Jahre Buslinien betreiben. Was letztendlich in Tegel inkommt, wenn der Flugbetrieb mal eingestellt wird, ist immer noch nicht entschieden!
Für einen Wissenschaftsstandort reicht eine Bus-Ringlinie zum U-Bahnhof Kurt Schumacher Platz und eine normale Linie zum Bf Jungfernheide. Alles andere ist Illusorisch und das eine Tramstrecke dort leicht zu bauen wäre weil dort keiner wohnen würde auch nur eine reichlich naive Sichtweise.
Tschö mit Ö und schönen Tag noch

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3473
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Donnerstag 14. März 2013, 20:51

Tegel wird nicht eingestellt.
Die wissen doch jetzt schon daß BER zu klein geplant ist und Tegel für etliche Millionen fit für die Zukunft gemacht wird. Und da die Kapazitäten von BER nicht reichen werden, wird man Tegel noch lange nutzen können :)


Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)


Zurück zu „Small Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast