Flughafen Berlin Brandenburg

Alles was nichts mit S-Bahnen zu tun hat
Meeresbiologe
Beiträge: 1825
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Meeresbiologe » Sonntag 5. Februar 2017, 15:37

Mal eine frage wird es dort eigentlich ein Fernbusbahnhof geben? wenn ja wo genau?

Meeresbiologe
Beiträge: 1825
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Meeresbiologe » Montag 6. März 2017, 18:13

ist eigentlich noch der vierspuriger Ausbau des Tempelhofer Damms geplant?

Meeresbiologe
Beiträge: 1825
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Meeresbiologe » Mittwoch 26. April 2017, 09:22

Meeresbiologe hat geschrieben:Jetzt hat man angst vor der Eröffnung und den schlechten Verkehrs Anbindungen

Tatsächlich auch das Gutachten sieht im Nahverkehr die Chance, mittelfristig Dauerstau auf der Stadtautobahn abzuwenden – allerdings nur durch einen noch dichteren Takt. In den Spitzenstunden, so die Simulation, müssten dann zwischen dem BER und Berlin zum Beispiel alle fünf Minuten S-Bahnen fahren. Praktisch ist das kaum möglich, weil das Netz Engpässe hat.

Zum anderen haben Berlin und Brandenburg gegenüber den Baugenehmigungsbehörden jüngst ausgeschlossen, bis 2019 zusätzliche Züge zum BER bestellen. Das war eine Bedingung, um das akute Brandschutz- und Genehmigungsproblem um BER-Bahnhof und Terminal überhaupt lösen zu können. Architekt Gisbert Dreyer formuliert das, was auf die Berliner zukommt, sarkastisch so: „Der eigentliche Schrecken des BER ist der Tag seiner Eröffnung.“

http://www.tagesspiegel.de/berlin/neues-verkehrsgutachten-zum-hauptstadtflughafen-der-ber-koennte-die-stadtautobahn-lahmlegen/14535896.html



Neue Studie

http://www.tagesspiegel.de/berlin/neues-verkehrsgutachten-berliner-stadtautobahn-droht-der-kollaps-zum-ber/19716654.html


Wird da übertrieben oder ist die lage wirklich da so ernst? Was könnte man da ÖPNV mäßiges dagegen unternehmen wurde der u7 ausbau helfen?

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8059
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Cmbln » Mittwoch 26. April 2017, 09:40

Weiß nicht ob mein Auto in den U7-Tunnel passt. :evil: Ob nun alle nach Tegel oder nach SXF fahren ist sowas von egal. Die Stadtautobahn ist sowieso immer an der Grenze der Belastungsfähigkeit. Aber es funktioniert irgendwie trotzdem. Ich persönlich nutze sie so oft es geht, egal was das für ein Umweg ist. Aber es ist die einzige Möglichkeit halbwegs durch die Stadt zu kommen, ohne schikaniert zu werden durch Rote-Wellen, willkürlich Halteverbote, jeden Tag neuen Baustellen etc.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Meeresbiologe
Beiträge: 1825
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Meeresbiologe » Montag 8. Mai 2017, 18:42

Hätte man Vorher gebaut wäre es günstiger

http://www.tagesspiegel.de/berlin/verkehr-in-berlin-die-u7-koennte-zum-ber-verlaengert-werden-irgendwann/19766824.html


S Bahn alle 5 min zum BER? Ist das den möglich?

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8059
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Cmbln » Montag 8. Mai 2017, 18:51

Nein. Wozu auch, die meisten werden eh nicht mit der langsamen S-Bahn hinfahren wenn die REs viel schneller sind und auch fast so häufig fahren.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Meeresbiologe
Beiträge: 1825
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Meeresbiologe » Donnerstag 11. Mai 2017, 17:49

was spricht alles gegen ein 5 Min Takt?

Benutzeravatar
Jesus
Beiträge: 2011
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:32
Wohnort: BTZN (RB33)

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Jesus » Donnerstag 11. Mai 2017, 18:19

Nenne uns doch mal einen Flughafenbahnhof in Deutschland, der im Schnitt einen 5-Min-Takt mit der S-Bahn hat. Da wirst du wohl keinen finden. Warum sollte also der BER einen bekommen?
Bild

Meeresbiologe
Beiträge: 1825
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Meeresbiologe » Donnerstag 11. Mai 2017, 22:44

wegen den in den Zeitungs- berichteten Problemen eventuell wenn die Situation wirklich so kritisch sein sollte wie manche behaupten.

Mich wundert das der Fahrgastverband ein 5 Min takt fordert und kein U7 ausbau. Ich wurde mal sagen ein 5 Min Takt ist nicht moglich oder? Zu wenig Wagen zu wenig Fahrer und glaube das alte DDR Signal system dort Hi oder so ähnlich lässt es nicht zu hatte ich mal gehört daher wundert mich das der Verband das fordert. gibts noch mehr was den 5 min takt im weg steht? Mich wundert das der Fahrgast verband bei BER 5 Min fortert das haben wir nicht mal auf der Stadtbahn da währe es aber nötiger!

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8059
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Cmbln » Freitag 12. Mai 2017, 10:32

BER ersetzt Schönefeld und Tegel, hat also soviele Fluggäste wie beide jetzt zusammen. Und der stärker frequentierte davon hat bisher nur Bus-Verbindungen und das reicht scheinbar aus. Und die S-Bahnen nach Schönefeld sind auch nicht gerade überlastet. Dass es heute einen 10 Minutentakt bis Mitternacht gibt ist nur der verschobenen BER-Eröffnung zu verdanken, brauchen tut den kein Mensch. Die S45 fährt nur heiße Luft durch die Gegend abends.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Meeresbiologe
Beiträge: 1825
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Meeresbiologe » Donnerstag 29. Juni 2017, 15:27

Gerade der Fernbusbahnhof Flughafen Berlin Brandenburg wurde je eine Entlastungen der Bahnstrecken bringen zb Busse nach Polen und Tschechien zb.

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3459
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Donnerstag 29. Juni 2017, 15:49

Meeresbiologe hat geschrieben:Gerade der Fernbusbahnhof Flughafen Berlin Brandenburg wurde je eine Entlastungen der Bahnstrecken bringen zb Busse nach Polen und Tschechien zb.


Fernbus= ca. 60-80 Fahrgäste
Zug = mindestens 150 Fahrgäste oder mehr!

Wer entlastet nun wen?


Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Meeresbiologe
Beiträge: 1825
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Meeresbiologe » Mittwoch 13. September 2017, 11:41

als der BER geplant wurde, „niemand von den heutigen Pendlerströmen ausgegangen“. Genau das werde in den Spitzenstunden am Morgen und am Abend zum Problem, da damit die meisten Ankünfte und Abflüge genau mit den Pendlerbewegungen zusammenfallen.

„Es wird einen Konflikt zwischen Fluggästen und Arbeitsbevölkerung geben.“ Seine Prognose: Die S-Bahnen und Regios werden morgens von Schönefeld an mit Flugpassagieren überfüllt sein. „Die Pendler entlang der weiteren Stationen bleiben am Bahnsteig stehen. Abends ist es andersherum – in umgekehrter Richtung.“ Dann werde es für Passagiere schwierig, zum Flughafen zu kommen.

Schon heute, wo in Schönefeld/Alt jährlich zehn Millionen Passagiere abgefertigt werden, seien in Stoßzeiten die S-Bahnen voll. Noch zwanzig Millionen Passagiere aus Tegel mehr verkrafte das System nicht. Und in kürzeren Abständen könne man aus technischen Gründen die S-Bahnen auch nicht fahren lassen.


http://www.tagesspiegel.de/berlin/hauptstadtflughafen-ber-ein-neuanfang-im-nirgendwo/20317778.html

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8059
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Cmbln » Freitag 15. September 2017, 14:49

Dann fahr mal morgens mit dem TXL Bus. Der fährt wegen Überfüllung einfach an den Haltestellen durch und lässt die Pendler stehen. Aus dem Grund hat sogar Air Berlin immer für die Werktätigen einen eigenen Busshuttle gehabt vom Bahnhof Beusselstraße zum Air Berlin Headquarter am Saatwinkler Damm. Aber ob nun alle 10 Minuten ein Bus oder eine S-Bahn mit 6 oder 8 Wagen ist schon ein gewaltiger Unterschied. Ich glaube an überfüllte Züge zum Flughafen BER erst wenn ich sie sehe.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Meeresbiologe
Beiträge: 1825
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Meeresbiologe » Donnerstag 5. Oktober 2017, 10:37

Darum ja die S21 über siemensstadt zum TXL bauen!

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8059
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Cmbln » Sonntag 8. Oktober 2017, 15:39

Was soll die da? Der wird dicht gemacht sobald BER aufmacht. Daran wird sich nichts ändern nur weil ein paar Ewig Gestrige ihr Kreuz falsch gesetzt haben.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Warum BER-Eröffnung wie derzeit geplant 2020 klappen könnte

Beitragvon Flughafenbahnhof » Samstag 16. Dezember 2017, 22:17

Warum nun die BER-Eröffnung - wie im Moment geplant - im Oktober 2020 klappen könnte.

"Statt Stundenabrechnungen jetzt Strafzahlungen im Falle von Verzug"

Pressebericht vom "DER TAGESSPIEGEL" vom 16.12.2017: http://www.tagesspiegel.de/berlin/haupt ... 34508.html

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

S-Bahn-Züge zur Schimmelbekämpfung abgezogen

Beitragvon Flughafenbahnhof » Mittwoch 27. Dezember 2017, 15:00

Der aktuelle BER-Chef glaubt fest an eine Eröffnung im Herbst 2020, siehe Pressebericht vom Kölner Stadtanzeiger vom 27.12.2017: https://www.ksta.de/29394758

Da fällt mir dieses Foto ein:
Bild
Das Foto zeigt die Präsentation des Berliner Stadtentwicklungssenats anlässlich des sogenannten Ideenwettbewerbs vom 14.05.2009 in der Empfangshalle des ehem. Flughafens Berlin Tempelhof. Die die damals zuständige Stadtentwicklungs-Senatorin Frau Junge-Reyer wurde an diesem Tag zur Situation der Berliner S-Bahn befragt. Als zuständige Stadtentwicklungs-Senatorin gab sie zu, dass damals nur ein Drittel der verfügbaren S-Bahn-Züge betriebsbereit waren. Warum, wusste sie aber nicht. Ihre Antwort war nur: „Ich verstehe es nicht!“

Als ob man es vor 7 Jahren schon geahnt hätte: das Werbe-Transparent (siehe Foto) mit der Überschrift "2020" gewinnt neue Bedeutung. Schließlich soll BER ja 2020 endlich eröffnet werden...


BER kostet täglich 1,3 Millionen Euro Instanthaltungskosten

Pressebericht der Berliner BZ: https://www.bz-berlin.de/berlin/umland/ ... ionen-euro

In einer TV-Reportage über BER wurde kürzlich erklärt, dass ein Grund für diese täglichen Instanthaltungskosten z.B. die S-Bahn sei.

Denn jeden Tag müssten viele S-Bahnen (ohne Fahrgäste) durch den Flughafen-Bahnhof von BER durchrauschen, damit der Tunnelbahnhof nicht zu schimmeln anfängt.

S-Bahn-Züge zur Schimmelbekämpfung, und in Berlin fehlen dringend S-Bahn-Züge für Fahrgäste…

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8059
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Cmbln » Mittwoch 27. Dezember 2017, 17:49

Blödsinn. Es finden 2 Fahrten zur Betriebspause statt, mit einer ehemaligen S42, die danach auch pünktlich zum Betriebsbeginn wieder als S42 einsetzt. Also fehlt dieser Zug nicht dem Fahrgastverkehr, und ich hab von den angeblichen Millionen auch noch nichts gesehen. Und ich hab sie dieses Jahr immerhin 3x gemacht. Diese Fahrten werden auch gleichzeitig zum Streckenkenntnis-Erhalt der Tf genutzt.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 805
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Re: Flughafen Berlin Brandenburg

Beitragvon Flughafenbahnhof » Mittwoch 27. Dezember 2017, 19:07

Cmbln hat geschrieben:Blödsinn. Es finden 2 Fahrten zur Betriebspause statt, mit einer ehemaligen S42, die danach auch pünktlich zum Betriebsbeginn wieder als S42 einsetzt. Also fehlt dieser Zug nicht dem Fahrgastverkehr, und ich hab von den angeblichen Millionen auch noch nichts gesehen. Und ich hab sie dieses Jahr immerhin 3x gemacht. Diese Fahrten werden auch gleichzeitig zum Streckenkenntnis-Erhalt der Tf genutzt.

Das ist intessant. Lektüre oder Medienberichte konnte ich bislang über diese S-Bahn-Fahrten nicht finden - außer eben diese eine TV-Reportage. Da muss sich BER besser andere Argumente überlegen, wo die benötigten 1,3 Mio. pro Tag hinfließen.

Frage: gibt es wirklich nur 2 Fahrten pro Tag? Und wird da wirklich durch den Bahnhof "durchgerauscht" - oder wird angehalten?


Zurück zu „Small Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste