Sauberkeit von Bus und Bahn Hygiene und Keime

Alles was nichts mit S-Bahnen zu tun hat
Meeresbiologe
Beiträge: 2080
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Sauberkeit von Bus und Bahn Hygiene und Keime

Beitragvon Meeresbiologe » Sonntag 1. März 2020, 12:52

Sauberkeit von Bus und Bahn Hygiene und Keime sind derzeit ja wegen Corona überall ein Thema.

Oft ist die Sauberkeit sehr schlecht besonders in Berlin.

Da Fahren die Züge oft mit Fäkalien von Obdachlosen auf den Sitzen und erbrochenem auf dem Boden und voller Müll und Essensreste benutzte Taschentücher werden oft in Ritzen zwischen den Sitzen versteckt usw.

Da fragen sich viele wie sieht es da mit Keimen aus usw hier mal ein paar Infos dazu:

Verkehrsmittel in Berlin Viele Menschen, viele Keime

InfektionsrisikoKeimschleuder Bus, Bahn, Tram & Co. Wer öffentliche Verkehrsmittel nutzt, geht sechsmal häufiger wegen Atemwegsinfekten zum Arzt als Menschen, die sich per Auto, Fahrrad oder zu Fuß fortbewegen.
https://www.focus.de/gesundheit/gesundleben/vorsorge/news/infektionsrisiko-keimschleuder-bus-bahn-tram-und-co-_aid_591947.html

Eine neue Studie enthüllt die Keimbelastung in Berliner Öffis. Die Ergebnisse sind erschreckend.
zb U-Bahnen:Hier tummeln sich jede Menge Enterokokken, die gerne im Darm und in den Ausscheidungen von Mensch und Tier entstehen.

https://www.morgenpost.de/berlin/article210002385/Schmutzfalle-Diese-Keime-lauern-in-Berliner-Verkehrsmitteln.html

Bakterien in Bus und BahnStudie offenbart erschreckende Keimbelastung in Berliner Nahverkehr

https://www.focus.de/regional/videos/bakterien-in-bus-und-bahn-studie-offenbart-erschreckende-keimbelastung-in-berliner-nahverkehr_id_6816119.html

https://www.bz-berlin.de/ratgeber/sollte-man-nach-jeder-bus-und-bahnfahrt-seine-haende-desinfizieren


Deutsche Bahn sieht sich auf Korona gut vorbereitet
https://www.morgenpost.de/vermischtes/article228574149/Wie-sich-die-Deutsche-Bahn-auf-das-Coronavirus-vorbereitet.html

Fazit So schlimm wie viele befürchten ist es nicht oder könnte es Sauberer sein also mehr Reinigen aber vor allen sind die Fahrgäste in der Pflicht die Züge nicht mehr so extrem zur verschmutzen.

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3694
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Sauberkeit von Bus und Bahn Hygiene und Keime

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Montag 2. März 2020, 08:09

Guten Morgen,

da teilweise hier sehr seltsame "Studien" verlinkt werden und der Schmutz erstmal nicht krank macht und ich nur einen dusseligen Aufhänger zum Thema Corona sehe, mache ich die Türe mal wieder zu.

Im übrigen sind die meisten Keime in den öffentlichen Verkehrsmittel die Keime, die im menschlichen Körper sowieso existieren! Auch im Meeresbiologen!

Was Corona betrifft, von Pennern und Kotze bekommst du diesen Virus erstmal nicht.
Im übrigen sind schon mehr Menschen in Europa an dem normalen Grippe-Virus gestorben, als am Corona-Virus. Und gefährlich ist er vor allem für Menschen mit geschwächtem Imunsystem, ältere Menschen und Menschen die bereits eine Lungenerkrankung hatten.

Um hier nicht das Thema auch nicht eskalieren zu lassen und mit der Bitte um Verständnis und um eigene Information bei den zuständigen Stellen, ist nun hier zu!

Gruß

Eric
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte