Sonstiger ÖPNV NRW

Alles was nichts mit S-Bahnen zu tun hat
Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1174
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: Sonstiger ÖPNV NRW

Beitragvon Georg_OB » Samstag 8. Dezember 2018, 10:44

Heute mal zur Nahverkehrsgeschichte:

OB - Die historischen Wassertanks aus der Dampflokzeit im Turm des Oberhausener Hbfs sind an diesem Wochenende für eine 'einmalige' Kunstaktion zweimalig zugänglich, nämlich heute Abend ab 20h und morgen ab 18h:

https://www.waz.de/staedte/oberhausen/k ... 63615.html

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1174
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: Sonstiger ÖPNV NRW

Beitragvon Georg_OB » Dienstag 12. Februar 2019, 12:18

OB/DO/MS - Wegen Krankenstand gibt es sowohl bei Eurobahn und Nordwestbahn Ersatzverkehre, bei den einen nur zeitweise bei den anderen für die nächsten Wochen:

https://www.ruhrnachrichten.de/nachrich ... 74874.html

https://www.ikz-online.de/staedte/bottr ... 98691.html
https://rp-online.de/nrw/staedte/duisbu ... d-36639687

GE - Wegen der zahlreichen Ausfälle gab es Ende Januar schon eine Abmahnung für die Nordwestbahn durch den VRR:
https://www.nrz.de/staedte/moers-und-um ... 19341.html

AKTUELL - wg Bombenfund ist Bahnstrecke OB-Sterkrade-Dinslaken mindestens bis 16h heute gesperrt:

https://www.waz.de/staedte/oberhausen/f ... 21639.html

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1174
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: Sonstiger ÖPNV NRW

Beitragvon Georg_OB » Montag 25. Februar 2019, 16:21

Erstmalig in Nordrhein-Westfalen: öffentlicher Shuttle-Betrieb mit automatisierten Fahrzeugen

Weeze-Düsseldorf: Am Airport Weeze können Flughafengäste im Rahmen eines grenzüberschreitenden Testprojekts mit automatisiert fahrenden Shuttles zwischen Parkplatz, Hotel und Terminal pendeln, berichtet das Verkehrsministerium NRW...Die Shuttles fahren in Weeze vollautomatisch auf zwei festgelegten Routen und bieten Platz für bis zu sechs Fahrgäste. Aufgrund gesetzlicher Rahmenbedingungen ist immer ein Steward mit an Bord, der das Fahrgeschehen überwacht und jederzeit manuell eingreifen kann.

Die automatisiert fahrenden Shuttles sind in den Niederlanden zugelassen. In Weeze dürfen sie mit einer Ausnahmegenehmigung der Bezirksregierung Düsseldorf nun auch Personen befördern.

Der Testbetrieb am Airport läuft im Rahmen des Projektes Interregional Automated Transport (I-AT) für sechs Monate. I-AT ist ein mit EU-Mitteln gefördertes grenzüberschreitendes Projekt der Euregio Rhein-Waal zur Erprobung automatisierten Fahrens unter Federführung der niederländischen Provinz Gelderland...

https://www.newstix.de/?session=&site=a ... &mid=45285

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1174
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: Sonstiger ÖPNV NRW

Beitragvon Georg_OB » Freitag 8. März 2019, 11:48

Moers - Abzweigstelle zum Güterbahnhof notdürftig repariert. RB 31 fährt seit heute morgen wieder nach Moers. Weitere Ausfälle am Sonntag + Montag und in ein paar Wochen nochmal Vollsperrung am Wochenende nötig:
https://www.lok-report.de/news/deutschl ... uktur.html
https://www.lokalkompass.de/moers/c-rat ... n_a1090197

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3558
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Sonstiger ÖPNV NRW

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Freitag 8. März 2019, 12:18

Georg_OB hat geschrieben:Erstmalig in Nordrhein-Westfalen: öffentlicher Shuttle-Betrieb mit automatisierten Fahrzeugen

Weeze-Düsseldorf: Am Airport Weeze können Flughafengäste im Rahmen eines grenzüberschreitenden Testprojekts mit automatisiert fahrenden Shuttles zwischen Parkplatz, Hotel und Terminal pendeln, berichtet das Verkehrsministerium NRW...Die Shuttles fahren in Weeze vollautomatisch auf zwei festgelegten Routen und bieten Platz für bis zu sechs Fahrgäste. Aufgrund gesetzlicher Rahmenbedingungen ist immer ein Steward mit an Bord, der das Fahrgeschehen überwacht und jederzeit manuell eingreifen kann.

Die automatisiert fahrenden Shuttles sind in den Niederlanden zugelassen. In Weeze dürfen sie mit einer Ausnahmegenehmigung der Bezirksregierung Düsseldorf nun auch Personen befördern.

Der Testbetrieb am Airport läuft im Rahmen des Projektes Interregional Automated Transport (I-AT) für sechs Monate. I-AT ist ein mit EU-Mitteln gefördertes grenzüberschreitendes Projekt der Euregio Rhein-Waal zur Erprobung automatisierten Fahrens unter Federführung der niederländischen Provinz Gelderland...

https://www.newstix.de/?session=&site=a ... &mid=45285


Und wer mal sieht, wie schreckhaft und empfindlich dieses Teil ist, der weiß, daß das kein Zustand sein kann.
Davon abgesehen finde ich es immer noch abartig, daß immer wieder von "Düsseldorf-Weeze" gesprochen wird. Und das obwohl seinerzeit der Düsseldorfer Flughafen erfolgreich und sinnvoll gegen diese Bezeichnung geklagt hatte, denn rund 70 Kilometer Entfernung haben nix mehr mit Düsseldorf zu tun.

Gruß

Eric
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1174
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: Sonstiger ÖPNV NRW

Beitragvon Georg_OB » Montag 18. März 2019, 15:32

Ruhrpottfahrer hat geschrieben:Davon abgesehen finde ich es immer noch abartig, daß immer wieder von "Düsseldorf-Weeze" gesprochen wird. Und das obwohl seinerzeit der Düsseldorfer Flughafen erfolgreich und sinnvoll gegen diese Bezeichnung geklagt hatte, denn rund 70 Kilometer Entfernung haben nix mehr mit Düsseldorf zu tun.

Ja, klar aber immerhin näher dran an Düsseldorf als Haan im Hunsrück an Frankfurt... :cry:

Münster - Gutachter sehen die WLE-Reaktivierung als volkswirtschaftlich sinnvoll an:
https://www.muensterschezeitung.de/Loka ... ktivierung

Für die Ratinger Weststrecke wird gearde auch an einem ähnlichen Gutachten gearbeitet,wie ich aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen gehört habe.

Gruß

Georg

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1174
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: Sonstiger ÖPNV NRW

Beitragvon Georg_OB » Donnerstag 21. März 2019, 10:32

BO - Das neue Eingangsgebäude des Eisenbahnmuseums Dahlhausen wird wohl noch in diesem Jahr mit einer Fotoausstellung eröffnet:
https://www.waz.de/staedte/bochum/100-j ... 10795.html
https://www.waz.de/archiv-daten/zur-ero ... 10777.html

Bau hat wohl ein Jahr länger gedauert, als geplant. Spare mir den Kommentar - sind ja alles Liebhaber=Amateure 8-) :
https://www.ruhrnachrichten.de/nachrich ... 38250.html

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1174
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: Sonstiger ÖPNV NRW

Beitragvon Georg_OB » Sonntag 24. März 2019, 10:28

E/BO/WAN - Am Donnerstag wird im VRR Verwaltungsrat entschieden, ob die Linie 306 an der Grenze von Bochum gebrochen wird und mit niedrigerem Takt nach Wanne-Eickel Hbf weiterfährt. Eine Mehrheit von CDU + Grünen (!!) ist wohl dagegen:
https://www.waz.de/staedte/herne-wanne- ... 30055.html

Paderborn - Busanbieter PaderSprinter mit Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. In der Provinz hat man mit der Nachrüstung von Euro V Bussen technisches Neuland beschritten:
https://www.newstix.de/?session=&site=a ... &mid=45690

D - Die Rheinbahn rüstet den Betriebshof Heerdt für die Ladung von E-Bussen um. Probebetrieb ab 2020 geplant:
http://www.zughalt.de/2019/03/sbrs-gewi ... chreibung/

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1174
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: Sonstiger ÖPNV NRW

Beitragvon Georg_OB » Mittwoch 27. März 2019, 09:53

W - In Wuppertal hat sich eine Initiative für ein solidarisches Bürgerticket gegründet. Ab 1.500 € Einkommen soll es 50 € kosten. Bei weniger Einkommen nur 30 oder 12 €. Für die Durchführung müßten aber wohl Landesgesetze geändert werden(!!). Ein Bericht auf Welt.de:
https://www.welt.de/regionales/nrw/arti ... OEPNV.html

DU - Chaos bei der DVG und ihrem Straßenbahn-Ersatzverkehr:
https://www.waz.de/staedte/duisburg/ers ... 56269.html

DO/Gerolstein/Daun - Neuer Verein zur Rettung der Eifelquerbahn hat sich gegründet. DB plant Stilllegung. Verhandlungen zur Übernahme werden angestrebt:
https://www.newstix.de/?session=&site=a ... &mid=45750

Aachen - AVV und Arriva verbessern grenzüberschreitende Fahrgastinfos für Züge in/aus der Region Limburg:
https://www.newstix.de/?session=&site=a ... &mid=45753

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1174
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: Sonstiger ÖPNV NRW

Beitragvon Georg_OB » Mittwoch 27. März 2019, 10:15

Ergänzung zum heutigen Post.

D - Lösung für die Breite (Lichtraumprofil) der neuen Stadtbahnen gefunden. Es müssen nur leicht geänderte Anbauteile verbaut werden. 10 bereits ausgelieferte Bahnen werden nun nachgerüstet. Rheinbahn ist aber nicht schuld an dem bekannten Vorfall in Duisburg - ist zumindest deren aktuelle Meinung. (Ganz einfach: Was normal nur Kölnern passiert, kann Düsseldorfern einfach nicht passieren, ist doch logisch.)
https://rp-online.de/nrw/staedte/duesse ... d-37586643

D - Gutachten zum Investitionsbedarf in die Stadtbahnlandschaft in NRW wurde der Presse bekannt. In den nächsten 10 Jahren sind 3 Milliarden Investitionen nötig, Finanzierungslücke von 2,6 Milliarden:
https://rp-online.de/nrw/landespolitik/ ... d-37650533
https://www.ksta.de/region/nahverkehrsg ... e-29621058
https://www.eurailpress.de/nachrichten/ ... ecken.html

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1174
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: Sonstiger ÖPNV NRW

Beitragvon Georg_OB » Donnerstag 9. Mai 2019, 15:09

Georg_OB hat geschrieben:D - Gutachten zum Investitionsbedarf in die Stadtbahnlandschaft in NRW wurde der Presse bekannt. In den nächsten 10 Jahren sind 3 Milliarden Investitionen nötig, Finanzierungslücke von 2,6 Milliarden:
https://rp-online.de/nrw/landespolitik/ ... d-37650533
https://www.ksta.de/region/nahverkehrsg ... e-29621058
https://www.eurailpress.de/nachrichten/ ... ecken.html

D - Von den nötigen 2,6 Milliarden will das Land erstmal 1 Milliarde übernehmen:
https://www.eurailpress.de/nachrichten/ ... netze.html
https://www.ksta.de/region/auch-fuer-di ... t-32486388
https://www.n-tv.de/regionales/nordrhei ... 10258.html

K/GE/KOB - RE 5 fährt für bessere Betriebsqualität mit RRX-Doppelgarnitur durch bis Koblenz. Dafür erhält National Express ab Dezember 2020 ein weiteres RRX-Fahrzeug:
http://www.zughalt.de/2019/05/neues-kon ... inexpress/

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3558
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Sonstiger ÖPNV NRW

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Freitag 10. Mai 2019, 10:47

Moin,

man kann zur Zeit sehr schön sehen, das neue Fahrzeuge alleine auf dem überlasteten RE5 und der vollen und anfälligen Rheinstrecke nicht ausreichen. Es muss die Strecke ausgebaut werden.

Gruss

Eric
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1174
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: Sonstiger ÖPNV NRW

Beitragvon Georg_OB » Donnerstag 16. Mai 2019, 18:52

Ruhrpottfahrer hat geschrieben:Moin,

man kann zur Zeit sehr schön sehen, das neue Fahrzeuge alleine auf dem überlasteten RE5 und der vollen und anfälligen Rheinstrecke nicht ausreichen...

Bin auch gegen Endloszüge wie nach Osnabrück oder Kassel. RE5 könnte doch in Remagen enden. Dann hätte er ja wohl auch eine Zeitreserve um Verspätungen aus dem vorherigen Umlauf zu kompensieren. Heißt ja schließlich Rhein-Ruhr-Express und nicht Rhein-Mosel-Weser-Elbe etc.

Apropos Bauarbeiten. Planfeststellungsbeschluss für RRX in Langenfeld ist da und liegt auch aus:
https://www.rheinruhrexpress.de/newsrea ... st-da.html

Gestern gab die Stadt Langenfeld dann bekannt, dass sie Klage gegen den Beschluss eingereicht hat, u.a. wegen Lärmschutz und fehlender Prüfung eines Haltes in Langenfeld:
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinla ... e-100.html
https://rp-online.de/wirtschaft/rhein-r ... d-38783927
(Fehler in Aussage: Düsseldorf und Köln bekommen wohl beide 3 Haltepunkte!)
https://www.nrz.de/region/niederrhein/k ... 33177.html

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3558
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Sonstiger ÖPNV NRW

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Donnerstag 16. Mai 2019, 20:11

Tja, wieder ein Kuhdorf was den "EXPRESS" um jeden Preis ausbremsen will.
Sorgen haben die in Langenfeld. Übrigens versucht Langenfeld gerade mit erheblich niedrigeren Gewerbesteuern Unternehmen aus den Nachbarstädten abzuwerben. Sehr zum Verdruss von Düsseldorf, Solingen, Köln usw...


Gruß

Eric
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1174
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: Sonstiger ÖPNV NRW

Beitragvon Georg_OB » Sonntag 19. Mai 2019, 20:10

MI - In den letzten Wochen wurden in OWL 9 Baumaßnahmen an Bahnhöfen und Stationen gestartet als Vorbereitung für RRX Betrieb des RE6 mit Fahrplanwechsel 19/20. (für Projekt Rhein-Weser Express, in Porta Westfalica wird man aber wohl nicht rechtzeitig fertig, denn die Bauarbeiten sollen ja bis 2020 gehen...)
https://www.newstix.de/?session=&site=a ... mid=456606

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1174
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: Sonstiger ÖPNV NRW

Beitragvon Georg_OB » Donnerstag 4. Juli 2019, 17:53

D - Der NRW-Verkehrsausschuss hat gestern zwei Streckenreaktivierungen (WLE Sendenhorst-Münster + TWE Gütersloh-Harsewinkel) sowie Maßnahmen für ein robustes Bahnnetz beschlossen:

https://www.newstix.de/?session=&site=a ... mid=457411
https://www1.wdr.de/nachrichten/westfal ... e-100.html

https://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Wa ... en-Weichen
https://www.nw.de/lokal/kreis_gueterslo ... ommen.html

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1174
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: Sonstiger ÖPNV NRW

Beitragvon Georg_OB » Sonntag 7. Juli 2019, 16:23

HAT/Hagen/E/BO - Wie sie auch in einer Email mitteilten, hat die Ruhrtalbahn ihren Verkehr mit sofortiger Wirkung eingestellt. Probleme mit ihrem Schienenbus waren ja seit Mai bekannt. Leider ist eine Reparatur nicht ohne weiteres möglich. Es ist unklar, ob dies das endgültige Aus für die Gesellschaft bedeutet??!!??

https://www.eurailpress.de/nachrichten/ ... n-ein.html

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3558
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Sonstiger ÖPNV NRW

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Sonntag 7. Juli 2019, 20:03

Moin,

Hr. Tigges will die Gesellschaft veräußern:
https://www.drehscheibe-online.de/foren ... 02,8984752

Er schreibt es selbst!
Für mich hat das alles einen faden Beigeschmack! Ein Geschäftsführer der gutes Geld verdient und dann
wird das Unternehmen vor die Wand gefahren, nur weil der einzige Schienenbus kurzfristig mehr Reparaturen braucht, als geplant?

Sorry, aber leider hat Hr. Tigges einen Bärendienst geleistet. Und mein Eindruck den ich von ihm persönlich gewinnen konnte, hat sich nur bestätigt. leider.


Gruß

Eric
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1174
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: Sonstiger ÖPNV NRW

Beitragvon Georg_OB » Sonntag 21. Juli 2019, 17:40

W - In der nächsten Woche entscheidet sich, ob die Wuppertaler Schwebebahn am 1. August wieder mehr als 40 Km/h fahren und Fahrgäste mitnehmen darf:
https://www.rga.de/rhein-wupper/schwebe ... 42344.html

D/DU/Ratingen - Machbarkeitsstudie zur Ratinger Weststrecke bald fertig:
https://rp-online.de/nrw/staedte/rating ... d-44073799
Wüst-Äußerungen dazu finden sich hier:
https://www.supertipp-online.de/2019/07 ... tergebaut/
Man beachte den letzten Absatz zu RRX!!! Gerüchteweise wird der Umbau der Weststrecke erst kommen, wenn der RRX-Ausbau in Düsseldorf-Nord fertig ist. Also schätzungsweise nach 2030 !!!


Neukirchen-Vlyn - Die örtliche SPD wittert Morgenluft für eine Bahnanbindung:
https://www.nrz.de/staedte/moers-und-um ... 95551.html

Benutzeravatar
Georg_OB
Beiträge: 1174
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2011, 18:55
Wohnort: Oberhausen / Rheinland

Re: Sonstiger ÖPNV NRW

Beitragvon Georg_OB » Dienstag 13. August 2019, 10:31

Die Linke legt 'Fünfjahresplan' (aha, kennt man glaube ich aus der Geschichte...) für einen kostenlosen ÖPNV vor:

https://www.spiegel.de/auto/aktuell/nah ... 81506.html

Papier ist geduldig und was Die Linke demnächst noch in ihren Stammländern zu sagen hat, werden die nächsten drei Landtagswahlen zeigen...

Gruß

Georg