Unterschied zwischen Rundköpfe Mod und Stadtbahner Mod

S-Bahn Fahrzuge, die früher mal unterwegs waren sowie solche die heute noch museal erhalten sind
Meeresbiologe
Beiträge: 1825
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Unterschied zwischen Rundköpfe Mod und Stadtbahner Mod

Beitragvon Meeresbiologe » Donnerstag 16. Februar 2012, 02:53

Unterschied zwischen Rundköpfe Mod und Stadtbahner Mod Woran erkennt man ihn?

Benutzeravatar
BR 168
Beiträge: 108
Registriert: Mittwoch 29. Dezember 2010, 19:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Unterschied zwischen Rundköpfe Mod und Stadtbahner Mod

Beitragvon BR 168 » Dienstag 21. Februar 2012, 08:09

Ist das jetzt eine Witzfrage? :shock:

Ansonsten erkennt man den Unterschid doch gleich an der Front,Nieten,Drehgestellen etc...........
Gruß Philipp

Bild

Benutzeravatar
Coladose
Beiträge: 398
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:57
Wohnort: S-Bahn-Geburtsstadt

Re: Unterschied zwischen Rundköpfe Mod und Stadtbahner Mod

Beitragvon Coladose » Freitag 24. Februar 2012, 14:00

Die Stadtbahner hatten bis zum Schluss kein Klavier über der Schaku und waren damit nicht (mehr) kuppelbar mit den Rundköpfen. ;)
BildBild
Aber: Es gibt auch Ausnahmen!

Spandauer
Beiträge: 666
Registriert: Freitag 19. November 2010, 09:52
Wohnort: Coladosen freie Zone Spandau bei Berlin

Re: Unterschied zwischen Rundköpfe Mod und Stadtbahner Mod

Beitragvon Spandauer » Montag 27. Februar 2012, 16:35

Stadtbahner Mod BR 276.1 (476) = Nietenreko = platte Stirnfront
Rundkopf Mod BR 277 (477) = leicht abgerundete Stirnfront

Beide modernisierte Baureihen hatten das Klavier, nur die originalen Stadtbahner BR 275 (475) und nicht modernisierten Rundköpfe der BR 276.0 hatten kein Klavier über der Schaku.

Kann alles da -> http://www.stadtschnellbahn-berlin.de/b ... /index.php nachgelesen und angeguckt werden.

Meeresbiologe
Beiträge: 1825
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Unterschied zwischen Rundköpfe Mod und Stadtbahner Mod

Beitragvon Meeresbiologe » Dienstag 28. Februar 2012, 00:01

BR 168 hat geschrieben:man erkennt den Unterschid doch gleich an der Front,Nieten,Drehgestellen etc...........


Spandauer hat geschrieben:Stadtbahner Mod BR 276.1 (476) = Nietenreko = platte Stirnfront
Rundkopf Mod BR 277 (477) = leicht abgerundete Stirnfront

Beide modernisierte Baureihen hatten das Klavier, nur die originalen Stadtbahner BR 275 (475) und nicht modernisierten Rundköpfe der BR 276.0 hatten kein Klavier über der Schaku.

Kann alles da -> http://www.stadtschnellbahn-berlin.de/b ... /index.php nachgelesen und angeguckt werden.



Ok Dann ist es ein Modell der 477 was ich gesehen hab was man aber als 476 bezeichnet hat na ja no name hersteller aus asien halt.


Zurück zu „Ausgemusterte und Historische Fahrzeuge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast