Seite 1 von 1

Regiobahn holt Reichsbahn zurück…

Verfasst: Sonntag 19. Januar 2020, 12:00
von Robby
…lautet die Überschrift eines Artikel der BILD. Link zum Artikel

Auf der Seite der MRB zur RB-Linie 34 steht lediglich: " Einsatz von Ersatzfahrzeugen - Ab dem 16.01. werden zwischen Dresden und Kamenz lokbespannte Reisezugwagen zum Einsatz kommen."

Zu erleben sind die Ersatzzüge zwischen 17. und 31. Januar und 3. bis 7. Februar auf der Regionalbahn-Linie RB 34 zwischen Dresden und Kamenz.

Zahlenden Kunden kann man sowas heute nicht mehr zumuten. Die Eisenbahnfreunde freuen sich zwar, dass diese Fahrzeuge mal wieder im Planeinsatz ist, aber dennoch muss man auch bedenken, dass die Wägen aufwendig restauriert, ertüchtigt und renoviert sind und bei Planeinsätzen doch einem erheblichen Verschleiß und auch leider Vandalismus (Polster, Wände, Scheiben…) unterliegen.

Da wir heute bei der Bahn fast wieder Verhältnisse wie zur Länderbahnzeit haben, können die NE eben nicht auf die Fahrzeuge der DB Regio zugreifen, die u.U. verfügbar wären.

Re: Regiobahn holt Reichsbahn zurück…

Verfasst: Sonntag 19. Januar 2020, 15:46
von Cmbln
Im Oktober fuhren die hier Ersatzverkehr auf der S7:

http://www.s-bahn-forum.de/viewtopic.php?f=22&t=228#p51794

Re: Regiobahn holt Reichsbahn zurück…

Verfasst: Sonntag 19. Januar 2020, 19:40
von Robby
Ich erinnere mich auch noch an den Bericht beim MDR: Erzgebirgische Pressnitztalbahn hilft bei der Berliner S-Bahn aus.