? zu Störung bei x-Wagen Türsignal

Fragen und Antworten zu den Fahrzeugen der Baureihe 111 und 143 mit x-Wagen und Dosto im S-Bahnverkehr. Einsatz in: Rhein-Ruhr und Nürnberg sowie Rostock, Magdeburg, Halle, Leipzig und Dresden
Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3515
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

? zu Störung bei x-Wagen Türsignal

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Dienstag 3. Dezember 2013, 18:47

Moin,

wenn in einem Wagen das "Piep" für die schließenden Türen ausgefallen ist, an allen Türen, wie ist dann damit
zu verfahren? Wird der Wagen gesperrt, wird das nur an die Werkstatt gemeldet?
Was ist dann zu tun?


Gruß

Eric
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte

Benutzeravatar
Babs Seed
Beiträge: 271
Registriert: Dienstag 11. Juni 2013, 14:54
Wohnort: Lübben/Spreewald (RE2,RB19)

Re: ? zu Störung bei x-Wagen Türsignal

Beitragvon Babs Seed » Dienstag 3. Dezember 2013, 18:50

Das wird denk ich einfach der Werkstatt gemeldet.
In Berlin ist ja auch gern mal bei den 485ern die Tonanlage defekt. Die fahren auch munter weiter ;)
NO! It's about LOVE AND KINDNESS!!!
Bild[/list]

Claudius
Beiträge: 101
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 18:43
Wohnort: Berlin-Staaken

Re: ? zu Störung bei x-Wagen Türsignal

Beitragvon Claudius » Dienstag 3. Dezember 2013, 18:57

Und natürlich bei der BR 481. ;)

Benutzeravatar
Ralf_E
Beiträge: 1156
Registriert: Dienstag 26. Oktober 2010, 22:23
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: ? zu Störung bei x-Wagen Türsignal

Beitragvon Ralf_E » Dienstag 3. Dezember 2013, 20:17

Ruhrpottfahrer hat geschrieben:Moin,

wenn in einem Wagen das "Piep" für die schließenden Türen ausgefallen ist, an allen Türen, wie ist dann damit
zu verfahren? Wird der Wagen gesperrt, wird das nur an die Werkstatt gemeldet?
Was ist dann zu tun?


Gruß

Eric



Eigentlich fast unwahrscheinlich das gleichzeitig alle "Piepser" ausfallen, aber den Wagen deshalb abschließen zu müssen...?! Ich glaube nicht. Zumindest ist es gängige Praxis die Türen offen zu lassen.
Eisenbahnfahrzeugführer bei der DB Fernverkehr AG, SC Dortmund.
Fahrberechtigt auf den BR: 101, 110 (115), 111, 112, 120, 143, 145, 146.0-2, 401/402/808, 403/406, 407, 411/415, 420, 422, 423, 425/426, S286/287, S463-477, S479-483, S761-S766, S796, VT98.
Bild

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3515
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: ? zu Störung bei x-Wagen Türsignal

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Dienstag 3. Dezember 2013, 20:23

Danke Ralf,

ich habs kürzlich erlebt und war etwas irritiert als die Türe ohne Warnung zuging.
Den Tf habe ich zwar informiert, aber er meinte halt er würde das an die Werkstatt weitergeben.

In der heutigen Zeit muss man den Fahrgästen ja schon fast die Hand halten beim aussteigen :)


Gruß

Eric
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte

Benutzeravatar
Ralf_E
Beiträge: 1156
Registriert: Dienstag 26. Oktober 2010, 22:23
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: ? zu Störung bei x-Wagen Türsignal

Beitragvon Ralf_E » Dienstag 3. Dezember 2013, 21:46

Ruhrpottfahrer hat geschrieben:
In der heutigen Zeit muss man den Fahrgästen ja schon fast die Hand halten beim aussteigen :)




Das stimmt wohl, aber sei mal ehrlich. Wer achtet denn überhaupt noch auf das piepsen? Das ist doch nur das Signal für diese Idi*** die sich dann in die Türe stellen um wem die Türe offen zu halten, der gerade beim Mäcces seine Futtertüte bekommt... :roll:

Beim 420 konnte man solche Leutchen gut austricksen 8-)
Eisenbahnfahrzeugführer bei der DB Fernverkehr AG, SC Dortmund.
Fahrberechtigt auf den BR: 101, 110 (115), 111, 112, 120, 143, 145, 146.0-2, 401/402/808, 403/406, 407, 411/415, 420, 422, 423, 425/426, S286/287, S463-477, S479-483, S761-S766, S796, VT98.
Bild


Zurück zu „Lokbespannte Züge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast