[B] BR 629 der TSB im S-Bahn-Ergänzungsverkehr

Fragen und Antworten rund um die VT 628, VT 642, VT 643, VT 650 und Co im S-Bahn Betrieb
Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8012
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

[B] BR 629 der TSB im S-Bahn-Ergänzungsverkehr

Beitragvon Cmbln » Donnerstag 14. April 2011, 21:48

Obwohl die S2 wieder fahrplanmäßig fährt, verkehrt weiterhin morgens und nachmittags ein geliehener 629 der Taunus-Bahn als zusätzlicher Zug auf der Heidekrautbahn (NEB - Niederbarnimer Eisenbahn) zwischen Berlin-Gersundbrunnen und Basdorf. Ein Halt in Karow ist wegen fehlender Weichenverbindung nicht möglich, einziger Zwischenhalt (mit langer Aufenthaltszeit!) ist Schönerlinde.

War meine erste Fahrt in einem 629er! Man merkt deutlich die bessere Beschleunigung durch den Antrieb in beiden Wagen, im Vergleich zum 628er, der nur einen Wagen angetrieben hat..

Hier ein paar Bilder von dem Zug in Berlin-Gesundbrunnen:

Bild

Bild

Bild


Alle Scheiben sind zerkratzt! Allerdings ist das höchstwahrscheinlich nicht hier passiert, sondern in seiner Frankfurter Heimat.. :roll:

Bild

Bild


Basdorf:

Bild

Bild

Bild

Bild


Unschwer zu erkennen, dass die Strecken der Heidekrautbahn nicht der DB gehören:

Bild

Bild

Bild


Die regulären Züge der NEB, dreiteilige Talente:

Bild


Und die Gleichstromvariante für Strecken mit Stromschiene.. ;) :lol: (Berlin-Karow)

Bild
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Guido
Beiträge: 990
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 22:46
Wohnort: München-Neuaubing / Berlin-Marzahn / Düsseldorf-Derendorf
Kontaktdaten:

Re: [B] BR 629 der TSB im S-Bahn-Ergänzungsverkehr

Beitragvon Guido » Freitag 15. April 2011, 16:41

Der Verkehr der NEB nach Gesundbrunnen bleibt auch erstmal baw bestehen und soll zum nächsten Fahrplanwechsel im Dezember soger ganz planmäßig werden. Die Chance auf den 629 dürfte sich somit noch öfter bieten.
Viele Grüße, Guido
Tf bei der S-Bahn München
Bild
Baureihenberechtigung: 420, 420 001, 420+, 423, 290, 291, 294, 295

Der oben stehende Beitrag spiegelt - sofern nicht anders gekennzeichnet - die persönliche Meinung des Verfassers wider.

Stadtbahner
Beiträge: 714
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 01:11

Re: [B] BR 629 der TSB im S-Bahn-Ergänzungsverkehr

Beitragvon Stadtbahner » Freitag 15. April 2011, 23:55

Kurze Frage: Wie kommt ihr auf Baureihe 629? Wurde das Fahrzeug getauscht? Als ich Ende Februar einmal mitgefahren bin hörte das Fahrzeug laut UIC auf die Nummer 628 072. :?:

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8012
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: [B] BR 629 der TSB im S-Bahn-Ergänzungsverkehr

Beitragvon Cmbln » Samstag 16. April 2011, 00:00

Ehrlich gesagt hab ich gar keine Nummer gelesen... Aber da beide Wagen angetrieben waren kann es nur ein 629er sein!?
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Stadtbahner
Beiträge: 714
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 01:11

Re: [B] BR 629 der TSB im S-Bahn-Ergänzungsverkehr

Beitragvon Stadtbahner » Samstag 16. April 2011, 00:23

Nein, ist nicht der Fall! Die 0-Serie der Baureihe 628 ist mit wenigen Ausnahmen zweifach motorisiert. Die Ausnahmen sind 628 006, 628 016, 628 007 und 628 017. Die sind nämlich mit 628 021 - 628 024 gekuppelt, welche stärkere Motoren erhielten.

Ein Blick in das Buch zur Baureihe 628 hat gereicht.

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8012
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: [B] BR 629 der TSB im S-Bahn-Ergänzungsverkehr

Beitragvon Cmbln » Samstag 16. April 2011, 00:28

Ein Blick auf die Fahrzeugnummer hätte gereicht.. ;) Wußte ich echt nicht. Ich ändere den Titel des Threads.
Allerdings hätte ich auch gedacht das ist einer der späteren Serien, denn die erste Serie hat u.a. andere Türen..

Nachtrag: Von den Türen her müßte es sogar ein 628.4 sein! Gab es den wirklich mit zwei Antrieben? Sonst ist es vielleicht doch ein 629er...
Die alten Serien haben in den Türen unten ein Fenster und die mittleren Türen haben nur einen Flügel statt zwei: http://s2.imgimg.de/uploads/NUEc18c9fdeJPG.jpg
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1336
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: [B] BR 629 der TSB im S-Bahn-Ergänzungsverkehr

Beitragvon Fabian318 » Samstag 16. April 2011, 02:52

Das obige Fahrzeug ist definitiv BR 629:
http://www.privat-bahn.de/FKE.html

Dass dieser keine Baureihe 628.0 ist, sollte eigentlich auf dem ersten Blick klar sein. Die Tatsache, dass die eine Hälfte 628... und die andere Hälfte 629... heißt, ändert nichts daran, dass die Gesamtkomposition zur Baureihe 629 gehört. Es behauptet ja auch niemand, ein 628er sei ein 928er, nur weil die andere Hälfte auf 928... lautet. ;-)

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8012
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: [B] BR 629 der TSB im S-Bahn-Ergänzungsverkehr

Beitragvon Cmbln » Samstag 16. April 2011, 03:01

Danke Dir... ;)
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Guido
Beiträge: 990
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 22:46
Wohnort: München-Neuaubing / Berlin-Marzahn / Düsseldorf-Derendorf
Kontaktdaten:

Re: [B] BR 629 der TSB im S-Bahn-Ergänzungsverkehr

Beitragvon Guido » Samstag 16. April 2011, 16:12

Und nochmal zum verdeutlichen, so schaut ein 628.0 aus:

628 014 in Reutte i.Tirol
Bild

Ein 629 - man sieht deutlich wenn man unter die Wagen schaut daß beide Wagen motorisiert sind

629 071 in Hallthurm
Bild

und zum vergleich der doch unter einem Wagen sehr leere 628/928

928 570 in Schwabhausen
Bild


Und weils auch schon angeschnitten wurde, auch von der 0-Serie gab es Steuerwagen!

928 022 in Kempten
Bild
Viele Grüße, Guido
Tf bei der S-Bahn München
Bild
Baureihenberechtigung: 420, 420 001, 420+, 423, 290, 291, 294, 295

Der oben stehende Beitrag spiegelt - sofern nicht anders gekennzeichnet - die persönliche Meinung des Verfassers wider.

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1336
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: [B] BR 629 der TSB im S-Bahn-Ergänzungsverkehr

Beitragvon Fabian318 » Samstag 16. April 2011, 16:19

Danke. :-)

Stadtbahner
Beiträge: 714
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 01:11

Re: [B] BR 629 der TSB im S-Bahn-Ergänzungsverkehr

Beitragvon Stadtbahner » Sonntag 17. April 2011, 01:32

Dann stellt sich bei mir als Laie, warum das Fahrzeug vom EBA als RB 628 072/629 072 eingeordnet wird. Die 628 ist ja dann falsch. Währe dort die Bezeichnung 629 072/629 572 z. B. nicht besser?

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1336
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: [B] BR 629 der TSB im S-Bahn-Ergänzungsverkehr

Beitragvon Fabian318 » Sonntag 17. April 2011, 02:53

Nein, eigentlich nicht. Dass sich - ohne Hintergrundwissen - aus der Fahrzeugnummer irgendeines Wagenkastens nicht gleich die Baureihe erschließen lässt, gibt es doch oft, beispielsweise bei folgenden Zusammenstellungen:

481 + 482
423 + 432 + 432 + 423
420 + 421 + 420
643 + 943 + 643

Die einzige Besonderheit beim 628/629 dürfte nur sein, dass beide Teile erst einmal gleich aussehen, bei den obigen Beispielen handelt es sich ja meist um Mittelwagen.

629 072 + 629 572 wäre u.U. sogar irreführend, weil man ja zum Beispiel beim 628 558 als "Gesamtnummer" keinesfalls 628 058 schreiben kann, das ist falsch. Vielleicht wollte man da einfach ein System haben. - Eine Hälfte 628, die andere je nachdem 629 oder 928, ist ja auch gut so.

Benutzeravatar
Guido
Beiträge: 990
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 22:46
Wohnort: München-Neuaubing / Berlin-Marzahn / Düsseldorf-Derendorf
Kontaktdaten:

Re: [B] BR 629 der TSB im S-Bahn-Ergänzungsverkehr

Beitragvon Guido » Sonntag 17. April 2011, 20:57

Fabian318 hat geschrieben:423 + 432 + 432 + 423

423.0 + 433.0 + 433.5 + 423.5

432 wäre Mittelwagen vom 422 ...


Zum 628/629 ... Die Kiste ist ja die reine Privatbahnversion, und Privatbahnen konnten Ihre Fahrzeuge immer nennen wie sie wollten. Jetzt mit dem NVR kommt ein wenig Ordnung da rein, und es ist gar nicht so unsinnig eine Seite vom 629 als 628 zu benennen, ist es doch prinzipiell die gleiche Baureihe. Und warum gerade eine 0-Nummer, nun, die war gerade frei, man hätte das Teil ebenso auch 628 972 nennen können. Immerhin bleibt es hier bei der gleichen Baureihe. Nimmt man mal als Beispiel den 426, da hat man 2 gänzlich unterschiedliche Fahrzeuge in einer Baureihennummer, 426.0 ist der Babyquietsch (2-teiliger 425) und 426.1 ist der Miniflirt ...
Viele Grüße, Guido
Tf bei der S-Bahn München
Bild
Baureihenberechtigung: 420, 420 001, 420+, 423, 290, 291, 294, 295

Der oben stehende Beitrag spiegelt - sofern nicht anders gekennzeichnet - die persönliche Meinung des Verfassers wider.

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1336
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: [B] BR 629 der TSB im S-Bahn-Ergänzungsverkehr

Beitragvon Fabian318 » Sonntag 17. April 2011, 21:06

Danke für die Korrektur, zumindest gemeint war natürlich BR 433. ;-)

Stadtbahner
Beiträge: 714
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 01:11

Re: [B] BR 629 der TSB im S-Bahn-Ergänzungsverkehr

Beitragvon Stadtbahner » Montag 18. April 2011, 08:05

Fabian318 hat geschrieben:629 072 + 629 572 wäre u.U. sogar irreführend, weil man ja zum Beispiel beim 628 558 als "Gesamtnummer" keinesfalls 628 058 schreiben kann, das ist falsch. Vielleicht wollte man da einfach ein System haben. - Eine Hälfte 628, die andere je nachdem 629 oder 928, ist ja auch gut so.


Wieso sollte so etwas irreführend sein, wenn es bei zahlreichen VT-Baureihen selbst praktiziert wird? Ich nenne mal so als Beispiel die GTW 2/6, Desiro, Talent und LINT. Wenn beide Teile einen Antrieb haben hätte man sie auch in Reihe nummerieren können oder auch nur einfach mit einer Nummer. So ist es aus meiner Sicht verwirrender.

Benutzeravatar
Guido
Beiträge: 990
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 22:46
Wohnort: München-Neuaubing / Berlin-Marzahn / Düsseldorf-Derendorf
Kontaktdaten:

Re: [B] BR 629 der TSB im S-Bahn-Ergänzungsverkehr

Beitragvon Guido » Montag 18. April 2011, 13:01

Stadtbahner hat geschrieben:Wieso sollte so etwas irreführend sein, wenn es bei zahlreichen VT-Baureihen selbst praktiziert wird?

Die Baureihe 629 ist ja nur eine Spezifizierung der Baureihe 628, es sind halt 2 aneinander gehangene 628er, und beim 628 gibt es einfach so viele daß die Nummern bis weit in den 600er Bereich hineingehen. Das Nummernschema der Baureihe 628 ist daher ein anderes als bei anderen Baureihen, man bleibt halt einfach bei der Belegung wie sie beim 628 ist ...
Es wäre ja sogar möglich z.B. 628 578 mit 628 629 zusammen zuhängen, daraus ergäbe sich dann wenn die so blieben evtl 628 578 + 629 578 ... und damit wäre das mit 629.0+629.5 extrem Mist in der Nummerierung und würde verwirrend werden ;-)
Viele Grüße, Guido
Tf bei der S-Bahn München
Bild
Baureihenberechtigung: 420, 420 001, 420+, 423, 290, 291, 294, 295

Der oben stehende Beitrag spiegelt - sofern nicht anders gekennzeichnet - die persönliche Meinung des Verfassers wider.

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1336
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: [B] BR 629 der TSB im S-Bahn-Ergänzungsverkehr

Beitragvon Fabian318 » Montag 18. April 2011, 17:51

Richtig, mit irreführend meine ich, dass das Nummerierungsschema innerhalb der Baureihe 628/9 inkonsistent würde. Dass es noch das Nummerierungsschema xxx 0xx + xxx 5xx und xxx xx1 + xxx xx2 gibt, ist mir wohl bekannt.

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8012
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: [B] BR 629 der TSB im S-Bahn-Ergänzungsverkehr

Beitragvon Cmbln » Freitag 6. Mai 2011, 00:37

Da isser wieder... auf der Fahrt durch Blankenburg:

Bild
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild


Zurück zu „Dieseltriebwagen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste