Und sie lernen es nie...

Hier geht es um alles
Meeresbiologe
Beiträge: 1736
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Und sie lernen es nie...

Beitragvon Meeresbiologe » Mittwoch 13. April 2011, 22:32

Ja das Problem gibts oft sei es Schüler die ne abkürzug suchen oder Graffiti Sprayer oder Kupferkabelklau usw aber auch Bahnübergänge sind beliebt fürs Fehlverhalten da wird kurz vor der Bahn noch drüber gefahren oder Schranken im Slalom umfahren usw aber ganz schlimm ist es in Berlin bei der Straßenbahn wo ein Bekannter Fahrer ist er meint 2 bis 3 Gefahrenbremsung pro dienst sind normal meist Autofahrer aber auch oft Füßgänger. oder bei der U Bahn in Berlin rennen oft bei Razzia Drogendealer im Tunnel usw tja hier mal paar You Tube beispiele zur Natürlichen auslese

http://www.youtube.com/watch?v=SleeD0fQeHk

http://www.youtube.com/watch?v=_vNEkiXuiE4&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=0QnssDPl-nc

http://www.youtube.com/watch?v=KWorV5xNwpQ&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=PWTNvV4eETo&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=pPKsSVQt78k&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=poomuKzSGZA&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=ss3J-gmadE4&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=Yqw_8lvwmT4&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=qUNZO1Xti1E

http://www.youtube.com/watch?v=hWToJxKYRSc&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=XBEZ-dqU4mw&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=FDiR0SXu8hI&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=LD9o1Ps0u5Q&feature=related

In den USA gibts sogar Airbags für Züge
http://www.youtube.com/watch?v=NaOAajuTf0Y&feature=fvwrel

Besonders Krass:

http://www.youtube.com/watch?v=GNlm7DEC9Sk&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=4NzUYMt70Go

http://www.youtube.com/watch?v=xVqAkqeQNaQ&feature=related
Zuletzt geändert von Meeresbiologe am Donnerstag 14. April 2011, 18:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 7790
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Und sie lernen es nie...

Beitragvon Cmbln » Mittwoch 13. April 2011, 23:58

Die Bahn betont immer wieder dass sie nicht alle ihre Gleisanlagen einzäunen kann! Im Falle der S-Bahn Berlin ist wirklich nur ein Bruchteil eingezäunt, Unfälle durch Gleise überqueren gibt es viele, sogar Laurel & Hardymäßig (Zug von links vorbeilassen, losrennen, von Zug von rechts überfahren werden :shock: :roll: )
Diesbezüglich sehr oft betroffen die südliche S2, allerdings meistens an den Bü´s.. Der letzte Unfall war erst vor zwei Tagen in Marienfelde..
Stromunfälle sind mir aber nicht bekannt. Davon abgesehen dass die 800 Volt die meisten überleben, da es Gleichstrom ist und man nicht kleben bleibt sondern zurückgeschleudert wird. Dabei gibt es allerdings oft Knochenbrüche.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Meeresbiologe
Beiträge: 1736
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Und sie lernen es nie...

Beitragvon Meeresbiologe » Donnerstag 14. April 2011, 12:58

Krass sind oft die Eltern der Kinder die überfahren sind versuchen die Bahn zuverklagen da der Zug nicht angehalten hat usw mansche vergessen das der Zug ein langenbremsweg hat die glauben der Zug steht sofort beim Bremsebetätigen zb ein ICE hat ca 4000 Meter Bremsweg ein US Güterzug zumteil 10km die S Bahn soll ca 500 meter haben besonders die 481

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3342
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: Und sie lernen es nie...

Beitragvon Shutterspeed » Donnerstag 14. April 2011, 15:48

Zu den Videos: Sorry, aber dieser Müll von YouTube war nicht nötig. Ach wie witzig, wie die alte Dame das Kind von den Gleisen tritt :evil: Shit, das reicht mir für heute!
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Spandauer
Beiträge: 666
Registriert: Freitag 19. November 2010, 09:52
Wohnort: Coladosen freie Zone Spandau bei Berlin

Re: Und sie lernen es nie...

Beitragvon Spandauer » Donnerstag 14. April 2011, 19:18

In den USA gibt es keine Airbags für Züge!

Meeresbiologe
Beiträge: 1736
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: Und sie lernen es nie...

Beitragvon Meeresbiologe » Mittwoch 20. April 2011, 23:18


Benutzeravatar
Coladose
Beiträge: 398
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:57
Wohnort: S-Bahn-Geburtsstadt

Re: Und sie lernen es nie...

Beitragvon Coladose » Freitag 22. April 2011, 15:46

Cmbln hat geschrieben:Diesbezüglich sehr oft betroffen die südliche S2, allerdings meistens an den Büs.. Der letzte Unfall war erst vor zwei Tagen in Marienfelde..


Heute Morgen sollen zwei Jugendliche ihre Fete auf den Gleisen der S3 weitergefeiert haben zusammen mit 'nem Kasten Bier. Die Bahn hat zwei Leute von der „DB-Sicherheit“ dorthingeschickt, den Abschnitt Rummelsburg-Erkner (!) abzusuchen, natürlich ohne den Strom abzuschalten. :roll:
BildBild
Aber: Es gibt auch Ausnahmen!

DanHo
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 30. Oktober 2010, 20:56

Re: Und sie lernen es nie...

Beitragvon DanHo » Samstag 23. April 2011, 18:41

Meeresbiologe hat geschrieben:Krass sind oft die Eltern der Kinder die überfahren sind versuchen die Bahn zuverklagen da der Zug nicht angehalten hat usw mansche vergessen das der Zug ein langenbremsweg hat die glauben der Zug steht sofort beim Bremsebetätigen zb ein ICE hat ca 4000 Meter Bremsweg ein US Güterzug zumteil 10km die S Bahn soll ca 500 meter haben besonders die 481


Entschuldigung, wenn es etwas OT wird. Aber wäre es dir möglich, doch ein paar Satzzeichen anzuwenden? Das würde man dann vielleicht auch richtig lesen können. ;)

Benutzeravatar
rhein-ruhr-rail-road
Beiträge: 1095
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:12
Wohnort: Stoppenberg (.ESO)
Kontaktdaten:

Re: Und sie lernen es nie...

Beitragvon rhein-ruhr-rail-road » Samstag 23. April 2011, 22:40

DanHo hat geschrieben:
Meeresbiologe hat geschrieben:Krass sind oft die Eltern der Kinder die überfahren sind versuchen die Bahn zuverklagen da der Zug nicht angehalten hat usw mansche vergessen das der Zug ein langenbremsweg hat die glauben der Zug steht sofort beim Bremsebetätigen zb ein ICE hat ca 4000 Meter Bremsweg ein US Güterzug zumteil 10km die S Bahn soll ca 500 meter haben besonders die 481


Entschuldigung, wenn es etwas OT wird. Aber wäre es dir möglich, doch ein paar Satzzeichen anzuwenden? Das würde man dann vielleicht auch richtig lesen können. ;)


für den ersten beitrag im forum, nicht schlecht... 8-)
ansonsten halte ich mich mal raus... :lol: :lol: :lol:
viewtopic.php?f=26&t=674
Gruss, Joerg

Tf/Tf-Trainer/Lrf bei der DB AG
Fahrberechtigt auf den BRen 143 / 420 / 422 / 423 / 424 / 425 / 426 / Stwg 796
Abnahme DV301 - Deutschlandfahrer

DanHo
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 30. Oktober 2010, 20:56

Re: Und sie lernen es nie...

Beitragvon DanHo » Montag 25. April 2011, 00:45

rhein-ruhr-rail-road hat geschrieben:für den ersten beitrag im forum, nicht schlecht... 8-)
ansonsten halte ich mich mal raus... :lol: :lol: :lol:
viewtopic.php?f=26&t=674


Sorry, is mir halt so aufgefallen. ;)

Und ich hoffe, dass das alte Forum auch mit zählt, dann sind es schon ein paar mehr Beiträge. ;)

BAHNfreak
Beiträge: 218
Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2010, 18:21

Re: Und sie lernen es nie...

Beitragvon BAHNfreak » Montag 25. April 2011, 12:35

Im Netz der Berliner S-Bahn fällt es nun auch mir immer öfter auf: Jugendliche welche ihr Bierchen neben den Gleisen trinken. :x ;)

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3297
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Und sie lernen es nie...

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Montag 25. April 2011, 12:53

Heute morgen erst wieder gesehen.
Obwohl die S-Bahn in Dahlhausen noch im Gleis steht, latscht ein "Extrempigmentierter" nach dem Aussteigen über den Bahnsteig und dann quer übers Gleis.
Völlig ignorant was da manche machen. Denn das selbe auch vorher in Oberhausen. Dumm nur, daß auf dem Zielbahnsteig gleich 3 Bundespolizisten standen und sich der beiden "Herren" annahmen :)
Die BuPol war heute sowieso sehr stark vertreten in Oberhausen.

Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3342
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: Und sie lernen es nie...

Beitragvon Shutterspeed » Sonntag 26. Juni 2011, 21:21

Ich war heute mit der S9 von Borbeck-Süd losgefahren und im Kopf schon beim Abendessen. Während ich so aus dem Fenster blicke hetzen zwei Jugendliche in Essen West über die Ferngleise, kamen knapp mit einem 120er bespannten IC in Konflikt. Ein paar Sekunden früher und ich hätte nicht mehr ans Abendessen gedacht :roll: Sie kamen in die S9, setzten sich mir gegenüber, kriegten kaum noch Luft und da konnte ich nicht anders und hatte sie vor den anderen Fahrgästen zusammengeschi....! Große Fresse hatten die nicht mehr....rote Köppe und Luftnot....waren vielleicht 16 oder 17. Die Typen wollten nur zum Essener Hbf. Hätten noch die S1 oder S3 nehmen können. Wenn man die paar Minuten Wartezeit in Relation zu deren theoretischen Restlebenszeit stellt, dann kommt man zu dem Ergebnis, dass solche Typen den IQ einer Bratwurst haben :evil:
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3297
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Und sie lernen es nie...

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Sonntag 26. Juni 2011, 21:33

In Köln Süd war heute ein "extrem pigmentierter" Mitbürger so frei quer zwischen Bahnsteigen über die Gleise zu flitzen.
Er wollte die RB48 bekommen, hat aber nun die BuPol am Hals die im Zug war :)
Das doofe Gesicht von dem war echt klasse als er einsteigen wollte, die BuPol aber ausstieg :)

Kommentar DB Sicherheit: Der schon wieder, das kostet diesmal mindestens 500€, der ist erst vor 6 Wochen vor Gericht verdonnert worden. 250€ und 40 Sozialstunden. Diesmal würde es dann mehr weil er Wiederholer sei :)


Manche Dumme sterben eben nie aus.


Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3342
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: Und sie lernen es nie...

Beitragvon Shutterspeed » Montag 27. Juni 2011, 11:32

Tja, die wie Du so schön sagst "Extrempigmentierten" sind seltsam. Ich machte in Wattenscheid Fotos, da kommt einer von denen an und brüllte los: "Warum Du verfolgen mich mit Kamera - ihr Deutsche seien so seltsam - warum Du töten mich nicht gleich"? Ich sagte nur: "Wenn Du noch näher an die Bahnsteigkante gehst, erledigt das ein ICE" und ging weg :roll:
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
rhein-ruhr-rail-road
Beiträge: 1095
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:12
Wohnort: Stoppenberg (.ESO)
Kontaktdaten:

Re: Und sie lernen es nie...

Beitragvon rhein-ruhr-rail-road » Montag 27. Juni 2011, 12:57

nächsten donnerstag um 10:15h vor dem AG Gelsenkirchen in einem ähnlichen fall... 8-)
Gruss, Joerg

Tf/Tf-Trainer/Lrf bei der DB AG
Fahrberechtigt auf den BRen 143 / 420 / 422 / 423 / 424 / 425 / 426 / Stwg 796
Abnahme DV301 - Deutschlandfahrer

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3342
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: Und sie lernen es nie...

Beitragvon Shutterspeed » Montag 27. Juni 2011, 16:01

Na denn viel Spaß, Jörg. Hoffentlich hast Du´s nicht mit so `nem rachsüchtigen Pack zu tun :!:
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3342
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: Und sie lernen es nie...

Beitragvon Shutterspeed » Sonntag 3. Juli 2011, 18:58

Ich zeige Euch mal hier eine Standardsituation am Bahnhof Essen Dellwig...was soll ich sagen...das spricht mal wieder für sich. Nur mal so: Eurobahn und IC fahren da "das volle Brett" :!:

Bild
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3297
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Und sie lernen es nie...

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Sonntag 3. Juli 2011, 19:08

Heute morgen,

ich war auf dem Weg zu meiner S-Bahn in Kettwig. Ich hatte mich schon über den Streifenwagen vorm Bahnhof gewundert, Bundespolizei sieht man in Kettwig ja eher selten.
Da war doch einer quer über die Gleise gelatscht unter den Augen zweier Zivilbeamter die auf die S-Bahn warteten.
Da kein Zug kam hat man sich seiner angenommen :) und die BuPol hinzugezogen.
Das wird ihn nun einige hundert Euro kosten :):) und der Sonntag ist auch im Eimer :)

Leider ist das unter anderem in Hösel auch oft der Fall. Und das wird durch den Bau der Brücke sicherlich
auch nicht besser.

Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Spandauer
Beiträge: 666
Registriert: Freitag 19. November 2010, 09:52
Wohnort: Coladosen freie Zone Spandau bei Berlin

Re: Und sie lernen es nie...

Beitragvon Spandauer » Montag 4. Juli 2011, 16:41

Wenn wegen ihm nicht der Bahnverkehr eingestellt wurde, kostet es nur ein paar Euro. Unbefugtes Betreten von Bahnanlagen ist eine Ordnungswidrigkeit und keine Straftat!

In den gezeigten Fotos sehe ich kein Problem, denn was soll da groß passieren? Der S-Bahn kann im Normalfall nichts so schnell folgen und die Gegenrichtung ist einsehbar.
In Deutschland wird viel zu viel Tamtam um Dinge gemacht, die nur ein paar hundert Kilometer weiter östlich und südlich völlig normal sind!


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast