Neue Streiks der Lokführer....

Hier geht es um alles
Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8184
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Neue Streiks der Lokführer....

Beitragvon Cmbln » Freitag 7. November 2014, 16:49

Nur damit die Leute bequemer zu den Mauerfallpartys kommen?? Dafür haben die gebeutelten Pendler bestimmt kein Verständnis, und ich das erste Mal in diesem Arbeitskampf auch nicht mehr. :evil:
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3611
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: Neue Streiks der Lokführer....

Beitragvon Shutterspeed » Freitag 7. November 2014, 19:32

Man spricht von einer Geste. Im ZDF sagte man auch, dass die GDL mit dem Rücken zur Wand steht und durch eben diese "Geste" wieder Punkte in der Öffentlichkeit sammeln möchte. Tja, hätte Weselsky heute das Ende aller Streikmaßnahmen verkündet, wäre es zumindest ein historisches Datum gewesen :roll: Die Situation auf der S9 sah eigentlich aus wie im "normalen Alltag"...man kam regelmäßig vom Platz:

Streiktag 7. November 2014:

Bild

So nebenbei. Das wär `ne fröhliche Rutschpartie heute. Gleisköppe wie Schmierseife :(
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
Sweetybeast774
Beiträge: 228
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 19:51
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: Neue Streiks der Lokführer....

Beitragvon Sweetybeast774 » Freitag 7. November 2014, 19:36

Streik geht bis Samstag 18uhr wegen 25 jahre mauerfall
Nach einer langen Weile wieder da!

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3511
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Neue Streiks der Lokführer....

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Freitag 7. November 2014, 19:45

Sweetybeast774 hat geschrieben:Streik geht bis Samstag 18uhr wegen 25 jahre mauerfall


Sorry, aber das ist totaler Unsinn!
Der Streik sollte bis Montag 4 Uhr morgens gehen.
Es ist (laut W.) eine Geste der Versöhnung die man seitens der GdL der DB anbietet.

Egal, ich hab das Wochenende dennoch nix davon, aber Montag läuft es dann um so besser.


Gruß

Eric
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3611
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: Neue Streiks der Lokführer....

Beitragvon Shutterspeed » Freitag 7. November 2014, 19:55

Bevor ich das jetzt vergesse: Es ist völlig legitim Kritik zu üben, auch wenn sie mal "würzig" ausfällt. Ob man (oder auch ich) damit richtig liege oder nicht, wird sich dann zeigen, aber eines geht nicht:
Wenn man auf Facebook ein Bild zeigt, wo Hitler und Weselsky zusammen zu sehen sind, dann ist das eine Sauerei, für die man kaum noch Worte finden kann :!: :!: DAS soll dann ein "soziales Netzwerk" sein :?: :?: :evil: Ein weiterer Grund, warum ich mich dort nicht anmelden werde und auch nicht in die Reihe solcher Kreaturen stellen werde :!:
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Stadtbahner
Beiträge: 715
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 01:11

Re: Neue Streiks der Lokführer....

Beitragvon Stadtbahner » Freitag 7. November 2014, 21:46

Nicht wirklich oder? Ich fand ja schon den Ausdruck "Putin der Schiene" nicht ganz ok aber dieses Niveau ist mehr als unterirdisch.

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3611
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: Neue Streiks der Lokführer....

Beitragvon Shutterspeed » Freitag 7. November 2014, 21:59

Stadtbahner hat geschrieben:Nicht wirklich oder? Ich fand ja schon den Ausdruck "Putin der Schiene" nicht ganz ok aber dieses Niveau ist mehr als unterirdisch.


Wenn ich Lokführer und Mitglied der GDL wäre, würde ich meinen Account bei Facebook unverzüglich löschen. Aber offensichtlich darf man da machen was man will :evil:
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
dersiedlerxxl
Beiträge: 497
Registriert: Montag 18. Februar 2013, 12:31
Kontaktdaten:

Re: Neue Streiks der Lokführer....

Beitragvon dersiedlerxxl » Samstag 8. November 2014, 11:32

Shutterspeed hat geschrieben:Wenn ich Lokführer und Mitglied der GDL wäre, würde ich meinen Account bei Facebook unverzüglich löschen. Aber offensichtlich darf man da machen was man will :evil:


Ich verfolge auch den einen oder anderen Beitrag bei Facebook. Ich stehe darüber. Hab weder Lust noch die Muse mir bei den tausenden Beiträgen auch noch die Finger wund zu tippen.
Ein Grund ist das für mich nicht meinen Account deswegen zu löschen. ;-)
Gruß Markus

Tf S-Bahn München
Darf die Baureihen fahren: 420, 420+, 423, 425, 426, 430

Bild


http://s-bahn.dersiedlerxxl.de -> Meine kleine bescheidene Galerie

Benutzeravatar
Jesus
Beiträge: 2049
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:32
Wohnort: BTZN (RB33)

Re: Neue Streiks der Lokführer....

Beitragvon Jesus » Sonntag 11. Januar 2015, 10:34

Gibt es hier eigentlich was Neues? Die "Friedensfrist" von GDL und EVG müsste heute eigentlich ablaufen, aber in den Medien hört man gar nichts mehr...
Bild

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3511
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Neue Streiks der Lokführer....

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Sonntag 11. Januar 2015, 10:58

Jesus hat geschrieben:Gibt es hier eigentlich was Neues? Die "Friedensfrist" von GDL und EVG müsste heute eigentlich ablaufen, aber in den Medien hört man gar nichts mehr...



Pssst!!! LEISE!
Man weckt doch keine schlafenden Hunde!
Ich bin derzeit froh daß alle Verbindungen klappen und kann keinen Streik gebrauchen :)


Gruß

Eric
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8184
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Neue Streiks der Lokführer....

Beitragvon Cmbln » Sonntag 11. Januar 2015, 11:22

Zumindest für 2014 hat man sich doch inzwischen geeinigt! Denke mal der Rest folgt auch noch.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3611
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: Neue Streiks der Lokführer....

Beitragvon Shutterspeed » Freitag 17. April 2015, 19:08

Man hat soeben im TV verkündet, dass die Verhandlungen der GDL mit der DB AG für gescheitert erklärt wurden. Weselsky will zeitnah Streiks organisieren.

Ich empfehle ihm jetzt gute Leibwächter :shock:
Er macht sich im Volk zum Feindbild und wegen der vielen Irren da draußen, halte ich Übergriffe für durchaus möglich. Möglicherweise auch auf das Personal an der Front.

Das schreibt die Presse:

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/d ... -1.2441176
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
Jesus
Beiträge: 2049
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:32
Wohnort: BTZN (RB33)

Re: Neue Streiks der Lokführer....

Beitragvon Jesus » Freitag 17. April 2015, 21:29

Wäre nett, wenn er sich schnell entscheidet. Die verfügbaren Plätze im Bus Berlin - Paris sind nicht unbegrenzt und am Feiertag wahrscheinlich schnell weg...
Bild

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8184
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Neue Streiks der Lokführer....

Beitragvon Cmbln » Montag 20. April 2015, 20:47

Von der Homepage der S-Bahn Berlin:

Abweichungen im Betriebsablauf

(Aktualisiert am 20.04. um 19:26 Uhr, weiterhin gültig)

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat für Mittwoch, den 22.04.2015 02:00 bis Donnerstag, den 23.04.2015 21:00 Uhr, Streiks angekündigt. Nach Informationen der GDL sind die S-Bahn Berlin sowie der Regional- und Fernverkehr der Deutschen Bahn davon betroffen.

Bitte weichen Sie auf U-Bahn, Straßenbahn und Bus aus.

An dieser Stelle informieren wir Sie über die Auswirkungen im S-Bahnverkehr. Wir bedauern die drohenden Einschränkungen für unsere Fahrgäste sehr.

©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3611
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: Neue Streiks der Lokführer....

Beitragvon Shutterspeed » Dienstag 21. April 2015, 22:54

Nun, es geht dann mal wieder los. Ich könnte hier zahllose Links einstellen. Die Berichterstattung läuft wohl aus dem Ruder und ich wage gar nicht an die "Ausraster" auf den Haltepunkten und Bahnhöfen zu denken. Vielleicht, vielleicht auch nicht ? Wer weiß, was jetzt so kommt. Hier ist mal ein Beispiel aus dem Netz:

http://www.wdr5.de/sendungen/toenetexte ... hn380.html

Heute traf ich einen Fahrgast der - man glaubt es kaum - sagte, dass eine Erhöhung der Bezüge um 5% durchaus gerechtfertigt ist und weniger nix bringt. Das ist doch mal ein Wort, oder? Es dürfte klar sein, dass man bei dem, was jetzt sonst noch so gesagt wird, auf alles gefasst sein muss. In der langen Geschichte der GDL hat sich Weselsky nun ein Denkmal gesetzt. Wird man es in Ehren halten, oder anpinkeln? Die Zeit wird´s zeigen. Das man im TV nur wütende Interviewpartner zeigen wird (je drastischer, je besser) dürfte nur allzu klar sein. Die Sender wollen mit diesem Thema nur Quote (=Geld) machen. Der Rest interessiert nicht. Es wird aber einige geben, die trotzdem fahren...und deshalb möglicherweise sogar intern angefeindet werden. Ich wage keine Prognosen und bin völlig ahnungslos, wohin das ganze im Endeffekt führen wird. Man wird es dann - wenn sich die Wogen geglättet haben - sehen...oder auch nicht. Wer weiß das schon? Ich weiß nur, dass aus Schuldzuweisungen und Vorwürfen im Regelfall nichts gutes geboren wird :cry:

Bild
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
Jesus
Beiträge: 2049
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:32
Wohnort: BTZN (RB33)

Re: Neue Streiks der Lokführer....

Beitragvon Jesus » Dienstag 21. April 2015, 23:29

Ich finde es ja toll, dass die Bahn überall versucht die Fahrgäste über die Streiks zu informieren, aber irgendwie scheint dabei die reguläre Verspätungsinformation verloren gegangen zu sein (jedenfalls bei mir). Die Ansage, dass mein Zug 20 Min Verspätung hat, kam nämlich erst, als der Zug mit 20 Min Verspätung am Bahnsteig angehalten hat.
Bild

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3611
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: Neue Streiks der Lokführer....

Beitragvon Shutterspeed » Mittwoch 22. April 2015, 00:14

Nun, das kenn' ich auch im Normalzustand :lol: Berüchtigt dafür ist ja die Blechelse.
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
rhein-ruhr-rail-road
Beiträge: 1095
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:12
Wohnort: Stoppenberg (.ESO)
Kontaktdaten:

Re: Neue Streiks der Lokführer....

Beitragvon rhein-ruhr-rail-road » Mittwoch 22. April 2015, 00:38

Gruss, Joerg

Tf/Tf-Trainer/Lrf bei der DB AG
Fahrberechtigt auf den BRen 143 / 420 / 422 / 423 / 424 / 425 / 426 / Stwg 796
Abnahme DV301 - Deutschlandfahrer

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3611
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: Neue Streiks der Lokführer....

Beitragvon Shutterspeed » Mittwoch 22. April 2015, 21:46

Die Straßen sind brechend voll, wer konnte hatte früher Feierabend gemacht und die Hasstiraden machen wieder ihre Runde. Ausgerechnet so´n Dönerheini meinte, dass andere viel härter Arbeiten müssen, als ein Lokführer und weniger Geld bekommen. Von einer körperlichen Anstrengung könnte man beim Lokführer nicht reden, sagte er. Tja, `nen Döner bruzeln geht natürlich hart auf die Knochen :roll: :roll: Man kann (sollte) dazu nichts mehr sagen. Der Beweis, dass es trotzdem läuft (wenn auch mit Einschränkungen) kommt jetzt. Ich habe die Frontscheibe nachträglich unscharf gemacht, damit nicht irgendein A***** meint Eurem Kollegen Ärger zu machen:

Bahnbetrieb trotz Streik:

Bild

Bild
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Goldie
Beiträge: 105
Registriert: Montag 1. November 2010, 14:02

Re: Neue Streiks der Lokführer....

Beitragvon Goldie » Donnerstag 23. April 2015, 08:59

Ich mag den Streik mittlerweile:

Die Bahnen sind leer, kommen sogar recht pünktlich und durch das zusätzliche Umsteigen entschleunigt sich mein Tag auch ein wenig. Das tägliche Vorbeilaufen am Stau statt den Bus für die eine Station zu nehmen ist ja auch gesund.
Bin jedenfalls viel entspannter. Und das scheint rein äußerlich betrachtet den anderen Fahrgästen auch so zu gehen.
Die Texte folgender Mitglieder sind für mich nicht lesbar: Spandauer 2.0


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast