Was ist Deutschlands längster Bahnhofsname?

Hier geht es um alles
Benutzeravatar
Sweetybeast774
Beiträge: 228
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 19:51
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: Was ist Deutschlands längster Bahnhofsname?

Beitragvon Sweetybeast774 » Samstag 21. Juni 2014, 19:40

Potsdam Wissenschaftspark Golm, Potsdam Park SanScouci oder so
Nach einer langen Weile wieder da!

Benutzeravatar
Babs Seed
Beiträge: 271
Registriert: Dienstag 11. Juni 2013, 14:54
Wohnort: Lübben/Spreewald (RE2,RB19)

Re: Was ist Deutschlands längster Bahnhofsname?

Beitragvon Babs Seed » Sonntag 22. Juni 2014, 21:43

Potsdam Medienstadt Babelsberg

Wenn man mal die Berliner U-Bahn mit einbeziehnt:
Mendlesson-Bartholy-Park
NO! It's about LOVE AND KINDNESS!!!
Bild[/list]

Benutzeravatar
Sweetybeast774
Beiträge: 228
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 19:51
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: Was ist Deutschlands längster Bahnhofsname?

Beitragvon Sweetybeast774 » Montag 23. Juni 2014, 06:28

Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik, Raoul-Wallenberg-Straße, Ludwigsfelde-Struveshof, Caputh Schwielowsee, Leipzig Miltizer Allee, Leipzig Grünauer Allee, Leipzig Völkerschlachtsdenkmal
Nach einer langen Weile wieder da!

Benutzeravatar
Sweetybeast774
Beiträge: 228
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 19:51
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: Was ist Deutschlands längster Bahnhofsname?

Beitragvon Sweetybeast774 » Montag 30. Juni 2014, 20:27

Bad Saarow Klinikum, Fürstenwalde (Spree) Süd, Frankfurt am Main Süd, Doberlug-Kirchhain, Frankfurt (Oder) Rosengarten
Nach einer langen Weile wieder da!

Benutzeravatar
Ralf_E
Beiträge: 1156
Registriert: Dienstag 26. Oktober 2010, 22:23
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Was ist Deutschlands längster Bahnhofsname?

Beitragvon Ralf_E » Montag 14. Juli 2014, 02:22

Wie wäre es mit Krefeld-Hohenbudberg Chempark ?
Wird wohl nicht der Längste sein, aber lang isser ;)
Eisenbahnfahrzeugführer bei der DB Fernverkehr AG, SC Dortmund.
Fahrberechtigt auf den BR: 101, 110 (115), 111, 112, 120, 143, 145, 146.0-2, 401/402/808, 403/406, 407, 411/415, 420, 422, 423, 425/426, S286/287, S463-477, S479-483, S761-S766, S796, VT98.
Bild

Benutzeravatar
Sweetybeast774
Beiträge: 228
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 19:51
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: Was ist Deutschlands längster Bahnhofsname?

Beitragvon Sweetybeast774 » Montag 14. Juli 2014, 20:41

Neuruppin Rheinsberger Tor
Nach einer langen Weile wieder da!

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3490
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Was ist Deutschlands längster Bahnhofsname?

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Montag 14. Juli 2014, 21:15

Sweetybeast774 hat geschrieben:Neuruppin Rheinsberger Tor


Lies mal diesen Thread von Anfang an, dann wirst du feststellen daß es deutlich längere gibt als diesen.


Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
DerDusseldorfer
Beiträge: 270
Registriert: Freitag 23. Oktober 2015, 16:03
Wohnort: Köln

Re: Was ist Deutschlands längster Bahnhofsname?

Beitragvon DerDusseldorfer » Mittwoch 9. Dezember 2015, 18:49

Köln-Müngersdorf/ Technologiepark


Wird vollständig angezeigt und gesprochen
Auf Wiedersehen, bis zum nächsten mal, Ihre S-Bahn Rhein-Ruhr

Bild http://www.kvb-koeln.de

Fahrberechtigt auf den Fahrzeugen: K4000,4500, 2200,2300,2100,2000,2400,5000 +Bonner

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3490
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Was ist Deutschlands längster Bahnhofsname?

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Mittwoch 9. Dezember 2015, 19:07

DerDusseldorfer hat geschrieben:Köln-Müngersdorf/ Technologiepark


Wird vollständig angezeigt und gesprochen


Muss ich meinen Einwand oben wiederholen?
Nö, denn das ist eigentlich eindeutig oder?



Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
DerDusseldorfer
Beiträge: 270
Registriert: Freitag 23. Oktober 2015, 16:03
Wohnort: Köln

Re: Was ist Deutschlands längster Bahnhofsname?

Beitragvon DerDusseldorfer » Mittwoch 9. Dezember 2015, 19:15

Ich hab hier nicht Köln Süd oder Erkrath hingeschrieben. Im Vergleich zu Neuruppin... ist der länger
Auf Wiedersehen, bis zum nächsten mal, Ihre S-Bahn Rhein-Ruhr

Bild http://www.kvb-koeln.de

Fahrberechtigt auf den Fahrzeugen: K4000,4500, 2200,2300,2100,2000,2400,5000 +Bonner

ET25 2202

Re: Was ist Deutschlands längster Bahnhofsname?

Beitragvon ET25 2202 » Mittwoch 9. Dezember 2015, 19:42

Ruhrpottfahrer hat geschrieben:
DerDusseldorfer hat geschrieben:Köln-Müngersdorf/ Technologiepark


Wird vollständig angezeigt und gesprochen


Muss ich meinen Einwand oben wiederholen?
Nö, denn das ist eigentlich eindeutig oder?



Eric



Vielleicht solltest du das wiederholen.... :roll:

ET25 2202

Re: Was ist Deutschlands längster Bahnhofsname?

Beitragvon ET25 2202 » Mittwoch 9. Dezember 2015, 19:48

DerDusseldorfer hat geschrieben:Ich hab hier nicht Köln Süd oder Erkrath hingeschrieben. Im Vergleich zu Neuruppin... ist der länger


Na und? Heidelberg Waiblingen/Pfaffengrund wäre zumindest gleich lang und somit nicht der längste, der eben gefragt ist.

Benutzeravatar
DerDusseldorfer
Beiträge: 270
Registriert: Freitag 23. Oktober 2015, 16:03
Wohnort: Köln

Re: Was ist Deutschlands längster Bahnhofsname?

Beitragvon DerDusseldorfer » Donnerstag 10. Dezember 2015, 19:03

Ich hab nicht geschrieben das das det längste ist, u. Eigentlich geht es mir um das vollständige anzeigen
Auf Wiedersehen, bis zum nächsten mal, Ihre S-Bahn Rhein-Ruhr

Bild http://www.kvb-koeln.de

Fahrberechtigt auf den Fahrzeugen: K4000,4500, 2200,2300,2100,2000,2400,5000 +Bonner


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast