Alles rund um den InterCityExpress (ICE)

Hier geht es um alles
Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3413
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: Alles rund um den InterCityExpress (ICE)

Beitragvon Shutterspeed » Mittwoch 6. Dezember 2017, 20:10

Wegen den vielen Tunneln und einem mittlerweile sehr bekannten Graffiti spricht man ja nun vom "Tunneltampon"...was den Leuten so alles einfällt :roll:
https://www.blogrebellen.de/2017/11/24/ ... -graffiti/
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 511
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Re: Alles rund um den InterCityExpress (ICE)

Beitragvon Flughafenbahnhof » Sonntag 10. Dezember 2017, 16:14

Shutterspeed hat geschrieben:... "Tunneltampon"...was den Leuten so alles einfällt

Als ich das gelesen hatte, war mein erster Gedanke: wie kann man so einen Zug auf die Strecke lassen?

Hm, was meiner Meinung der Deutschen Bahn fehlt, ist ein neues Management für Reputationsschadenrisiken. Da muss "der Konzern" noch was lernen.

Klar, auf die Schnelle ist ein Ersatz-ICE oft nicht zu bekommen, aber: ...SO geht’s nun auch wieder nicht.

Pressebericht der Berliner Morgenpost vom 28.11.2017: https://www.morgenpost.de/vermischtes/article212679051

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 511
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Kein guter Start: Neue ICE-Verbindung München - Berlin

Beitragvon Flughafenbahnhof » Montag 11. Dezember 2017, 23:47

Das 10 Milliarden-Projekt ist nicht gut angelaufen:

"Eisenbahner und Reisende empört über Chaos bei der Bahn",

schreibt die Berliner Zeitung am 11.12.2017, siehe: https://www.berliner-zeitung.de/29277292

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 511
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Mehr ICE-Sprinter ab Dezember 2018

Beitragvon Flughafenbahnhof » Dienstag 23. Januar 2018, 13:46

Auf der erfolgreichen Hochgeschwindigkeitsstrecke München - Berlin sollen ab 2018 mehr ICE-Sprinter eingesetzt werden.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten stellt die Bahn fest, dass diese Strecke ein Erfolg ist.

Pro Tag und Richtung sollen dann nicht mehr 3 ICE-Sprinter fahren, sondern fünf ICE-Sprinter.

Pressebericht vom Kölner Stadt-Anzeiger vom 23.01.2018: https://www.ksta.de/29540804

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 7888
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Alles rund um den InterCityExpress (ICE)

Beitragvon Cmbln » Mittwoch 24. Januar 2018, 13:13

Tja, hätte man mal mehr 407er bestellt. So muss man die benötigten 403 irgendwo anders abziehen.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 511
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Re: Alles rund um den InterCityExpress (ICE)

Beitragvon Flughafenbahnhof » Mittwoch 24. Januar 2018, 15:51

Cmbln hat geschrieben:Tja, hätte man mal mehr 407er bestellt. So muss man die benötigten 403 irgendwo anders abziehen.

Na, kein Wunder, dass dann für den Stuttgarter Flughafen kein einziger ICE mehr übrig bleibt...

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1769
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Alles rund um den InterCityExpress (ICE)

Beitragvon BR430 Fan » Mittwoch 24. Januar 2018, 20:45

Könnte man noch weitere 407 nachbestellen? 17 Stück aktuell ist ja lächerlich.

Auf der Strecke Berlin Köln/Düsseldorf wurde der 3er Umlauf rausgenommen. Jetzt wieder eine reine 2er Strecke.

Notfalls muss man mehr ICE3 von der Rhein Main Strecke nehmen. Dann würden Verstärkerfahrten Köln Frankfurt entfallen.

Im Bereich NRW gibt es sehr viele ICE3 Halte innerhalb kürzester Fahrzeit. Z. B. Düsseldorf, Bochum, Essen, usw.. Notfalls die ICE3 früher enden lassen um mehr Fahrzeuge zu sparen. Der Fahrgast kann ja auch Regio oder S-Bahn nehmen.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 511
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Alles rund um den InterCityExpress (ICE)

Beitragvon Flughafenbahnhof » Mittwoch 24. Januar 2018, 21:00

...mehr bestellen ist gut - aber dann bitte auch die richtigen ICE's!

Warum bestellt die Bahn neuerdings langsamer fahrende ICE's?

Benutzeravatar
Jesus
Beiträge: 1985
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:32
Wohnort: BTZN (RB33)

Re: Alles rund um den InterCityExpress (ICE)

Beitragvon Jesus » Mittwoch 24. Januar 2018, 21:15

Flughafenbahnhof hat geschrieben:Warum bestellt die Bahn neuerdings langsamer fahrende ICE's?

Weil es nicht auf die Geschwindigkeit, sondern auf die Beschleunigung ankommt! Auf 100 km macht es nur 4 Min aus, ob ein ICE 250 km/h oder 300 km/h fährt. Die Energiekosten steigen dafür enorm an. Und die 4 Min kann man auch mit einer besseren Beschleunigung ausgleichen.
Außerdem waren das ursprünglich auch nur ICs und die Zulassung ist einfach mal einfacher gewesen.
Bild

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 511
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

Alles rund um den InterCityExpress (ICE)

Beitragvon Flughafenbahnhof » Mittwoch 24. Januar 2018, 21:42

Jesus hat geschrieben:Auf 100 km macht es nur 4 Min aus, ob ein ICE 250 km/h oder 300 km/h fährt.

Jesus hat geschrieben:Und die 4 Min kann man auch mit einer besseren Beschleunigung ausgleichen.

Das ist interessant! Und es klingt vernünftig.

Ich erinnere mich aber an die Einweihung der Hochgeschwindigkeitsstrecke Köln - Frankfurt. Die Züge sollten das Zeitalter mit Tempo 330 km/h einläuten. Die Stecke Stuttgart - Ulm sollte auch die Geschwindigkeit 330 km/h bekommen, und auch die kommenden echten Neubaustrecken, um mit der Hochgeschwindigkeit in Europa (vor allem Frankreich) endlich mithalten zu können.

Man sagte auch, dass der ICE nie zu einem internationalen Verkaufsschlager werden könne, wenn 330 km/h nicht das "Minimum" wären.

Ich vermute, man hat inzwischen so einiges zu den Akten gelegt...

Benutzeravatar
Jesus
Beiträge: 1985
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:32
Wohnort: BTZN (RB33)

Re: Alles rund um den InterCityExpress (ICE)

Beitragvon Jesus » Mittwoch 24. Januar 2018, 22:48

Bei Geschwindigkeiten über v=300 km/h gibt es aber viele Probleme. So steigen die Energiekosten exponentiell zur Geschwindigkeit um v^2 und es verstärkt sich auch der Lärm (Rollgeräusche um v^3, aerodynamische Geräusche um bis zu v^7 da der Luftwiderstand extrem ansteigt). Tunnelbauwerke müssen spezielle Anforderungen erfüllen, um einen Tunnelknall zu verhindern. Das rechtfertigt keine hohen Spitzengeschwindigkeiten. Dann soll man lieber versuchen, hohe durchschnittliche Reisegeschwindigkeiten zu erreichen (z.B. 180 km/h) - z.B. durch gute Fahrplanplanung, Vermeidung von Trassenkonflikten durch Entmischung (z.B. Entmischung Wustermark - Rathenow, was hier auch schon lange eine Forderung ist) und wenige Halten unterwegs.
Bild

Benutzeravatar
Flughafenbahnhof
Beiträge: 511
Registriert: Freitag 15. September 2017, 13:02

ICE fängt Feuer

Beitragvon Flughafenbahnhof » Sonntag 4. Februar 2018, 00:17

Ein ICE von München in Richtung Treuchtlingen fing am 03.02.2018 Feuer.

Ca. 600 Fahrgäste mussten den Zug verlassen.

Medienbericht vom Bayerischen Rundfunk vom 03.02.2018: https://www.br.de/nachrichten/oberbayer ... t-100.html


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste