BR 474 PLUS als Vorbild für BR 481 PLUS ?!

Fragen und Antworten rund um den ET 481/482. Einsatz in: Berlin
Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1336
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: BR 474 PLUS als Vorbild für BR 481 PLUS ?!

Beitragvon Fabian318 » Samstag 7. Januar 2012, 15:17

Und wenn ich mit diesem Auto dann noch beispielsweise als Vermögensberater zum Kunden fahre, wird mein Image dadurh auch nicht besser.


Selbstverständlich, natürlich wird es das. Beim Image geht es um Gefühle und Wahrnehmungen, die müssen gar nichts mit der Kernleistung zu tun haben. Als Einstieg vielleicht mal http://de.wikipedia.org/wiki/Image durchlesen. Was glaubst du, wieso Unternehmen ihren Auftritt verjüngen? Sie werden dadurch nicht direkt moderner, wirken aber so, was imagefördernd ist. Nur darum geht es.

Eurer Theorie nach ist es ja auch völlig egal, wenn die Fahrzeuge wer weiß wie beschmiert rumfahren, dadurch werden sie ja auch nicht älter, unpünktlicher oder unsicherer.

ChrisBln
Beiträge: 573
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 13:35
Wohnort: Berlin ([U5] Weberwiese)

Re: BR 474 PLUS als Vorbild für BR 481 PLUS ?!

Beitragvon ChrisBln » Samstag 7. Januar 2012, 15:30

Fabian318 hat geschrieben:Wird er all dies durch eine ewig gestrige Farbgebung?


Nö, habe ich auch nicht behauptet. Mir gefallen die Tradifraben besser, du darfst das gerne ander sehen, mir geht nur diese Argumentation auf die Nerven, dass für eine moderne S-Bahn unbedingt vr nötig ist...

Oder was denkst du, wieso hat die Bahn das Exterieur ihrer Züge in den letzten Jahrzehnten oft gewechselt? Weil es alles nichts bringt, dafür massig Geld auszugeben? Sicher nicht.


Sie hat es gemacht, weil bestimmt Berater oder auch Mitarbeiter der DB der Meninung waren, dass dies für das Image hilfreich wäre. Die Ablösung von rot/beige etc durch moderne Farben ging auch ansonsten mit einem Imagewechsel der Bahn (Privatisierung, Dienstleistungsverständnis, ...) einher und hat diese Änderung symbolisiert, die war sicher gut. Ob die spätere Umstellung auf vr bzw. weiß mit rotem Streifen so wahnsinnig effektiv war, weiß ich nicht.

Jetzt jedoch wäre mE der Wechsel zu vr, das ja vom Regionalverkehr, der auch nicht gerade als Ausbund an Qulität gilt, bekannt ist, wenig sinnvol.

Eurer Theorie nach ist es ja auch völlig egal, wenn die Fahrzeuge wer weiß wie beschmiert rumfahren, dadurch werden sie ja auch nicht älter, unpünktlicher oder unsicherer.


Zwischen der Eintscheidung zwischen zwei Farbgebungen und der Pflege (Reinigung) der Züge besteht ja wohl ein Unterschied...

toto89*

Re: BR 474 PLUS als Vorbild für BR 481 PLUS ?!

Beitragvon toto89* » Samstag 7. Januar 2012, 16:49

Ich finde die eigenen Berliner Farben toll, schade dass man das bei den 474ern in Hamburg gekippt hat, die hatten ja ursprünglich so einen ähnlichen Lack wie die U- Bahnen der HHA. Und warum sollte DB Regio das in Berlin abschaffen??? Da die Züge eh bloß in Berliner S- Bahn Netz rumgurken KÖNNEN ist es auch nicht wichtig, dass das Erscheinungsbild mit dem der sonstigen Nahverkehrszüge identisch ist, schätze ich jetzt mal...

Das ganze sah in Hamburg so aus: http://www.hamburger-s-bahn.de/Fahrzeuge/0389629_I.jpg
Stand denen nicht schlecht :cry: Schade dass mans letztlich doch nicht gemacht hat...

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8149
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: BR 474 PLUS als Vorbild für BR 481 PLUS ?!

Beitragvon Cmbln » Samstag 7. Januar 2012, 17:14

Das war ja nun das allerletzte, die S-Bahn wie ne U-Bahn anzumalen.. :o :? Gott sei Dank ist man davon sehr schnell wieder abgekommen, vermutlich gab es massenweise Proteste. Allerdings ist auch niemand auf die Idee gekommen die 474er dafür in blau zu lackieren, wie die Altbauzüge! Weil es auch einfach unlogisch wäre, Neuem den Style von Altem zu geben. Die allermeisten Fahrgäste trauern eben nicht den alten Kisten hinterher! Die freuen sich über neues, erst recht wenn man es auch von weiten erkennt!
Ein vernünftiges 481er-Redesign muss natürlich auch alle technischen Mängel abstellen, und die Züge dürfen für den Laien keine Ähnlichkeit mehr mit den "Horror-Zügen" haben, die soviel Ärger in den letzten Jahren verursacht haben.
Die alte Lackierung ist tot, gewöhnt Euch dran.. :twisted: ;)
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
ET420fan
Beiträge: 436
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 20:59
Wohnort: München-Freiham (S8)

Re: BR 474 PLUS als Vorbild für BR 481 PLUS ?!

Beitragvon ET420fan » Samstag 7. Januar 2012, 17:18

ChrisBln hat geschrieben:
ET420fan hat geschrieben:Die Traditionsfarbe der S-Bahn Berlin gehört zwar ein Stück weit zu Berlin dazu, aber wir müssen vorwärts sehen.
Würden wir an allem alten Festhalten, was vor 200 Jahren mal eingeführt wurde, dann hätten wir heute noch keine Eisenbahn, sondern würden noch mit der Kutsche umher fahren.
Von daher, bin ich schon für die Verkehrserrötung.


Wird mit verkehrsroter Farbe ein Zug pünktlicher? Wird er bequemer? Hat er damit automatisch ein besseres FIS? Oder sonst irgendwas, was erklären würde, was an einer verkehrsroten Bahn moderner wäre?
Falls nein, dann hört doch endlich mit diesem Blödsinn auf, die Farbe wäre für eine moderne S-Bahn unabdingbar. Du darfst Züge in vr natürlich gerne schöner finden (ich finde, die gelb-roten Züge gehören zum Stadtbild wie Fernsehturm, Dom oder KWG, die letzten beiden würde ja auch keiner durch moderne Bauten ersetzen...), aber diese Pseudobegründungen kann ich echt nicht mehr hören.
[small]Ist nicht persönlich gemeint, auch wenn das jetzt vllt etwas böse klingt...

Im übrigen halte ich ein Redesign der 481 im Moment für absolut nachrangig, die S-Bahn hat andere Probleme und ich finde den Innenraum auch durchaus noch annehmbar...


Mit verkehrsroter Farbe wird ein Zug nicht Pünktlicher.
Irgendwann muss jedoch jeder Triebzug neu Lackiert werden. Dabei kann man die verkehrserrötung auch gleich in Angriff nehmen.
Somit kann man ein Bild von einem Konzern besser herüberbringen.
es soll tatsächlich noch heute Fahrgäste geben, die denken, DB und S-Bahn währen 2 völlig unterschiedliche paar Schuhe.
Viele Grüße
Marvin

Fahrberechtigter Instandhalter auf den Baureihen 145, 182, 183, 185.1/.2, 189, 193, ER20, 218/225, 352
Ausgebildet nach DV/DS 301, LZB, LZB-CE, ETCS, FV-NE

toto89*

Re: BR 474 PLUS als Vorbild für BR 481 PLUS ?!

Beitragvon toto89* » Samstag 7. Januar 2012, 17:23

Is doch wumpe, ob man meint die s- bahn gehört zur db oder nicht, hauptsache sie fährt, und das scheint in berlin ja ein problem zu sein, insofern kann die DB froh sein, dass sie von einigen Leuten dort nicht mit der S- Bahn assoziiert wird.

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8149
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: BR 474 PLUS als Vorbild für BR 481 PLUS ?!

Beitragvon Cmbln » Samstag 7. Januar 2012, 18:46

Richtig. Aber um das schlechte Image wieder loszuwerden braucht die S-Bahn Berlin mindestens ne neue Farbe. Ein privater Ausschreibungsgewinner bringt die sowieso mit.. :roll:
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
MorrisK
Beiträge: 1217
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: BR 474 PLUS als Vorbild für BR 481 PLUS ?!

Beitragvon MorrisK » Samstag 7. Januar 2012, 19:13

Um das schlechte Image los zu werden, sollte sie zu sehen, dass sie fährt. Auch bei Feuchte, Schnee und Hitze, damit nicht wieder Meldungen über irgendwelche Störungen und nicht erbrachte Leistungen in den Medien landen.
Eine verkehrsrote S-Bahn mit Mängeln und Störungen hilft da irgendwie nicht viel (vielleicht zu anfang, das gibt sich dann aber schnell wieder, wenn die Leute merken, dass sich sonst nix verändert hat) :roll:
Zuletzt geändert von MorrisK am Sonntag 8. Januar 2012, 12:45, insgesamt 1-mal geändert.
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

ChrisBln
Beiträge: 573
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 13:35
Wohnort: Berlin ([U5] Weberwiese)

Re: BR 474 PLUS als Vorbild für BR 481 PLUS ?!

Beitragvon ChrisBln » Samstag 7. Januar 2012, 19:44

Cmbln hat geschrieben:Richtig. Aber um das schlechte Image wieder loszuwerden braucht die S-Bahn Berlin mindestens ne neue Farbe. Ein privater Ausschreibungsgewinner bringt die sowieso mit.. :roll:


Das kommt drauf an, was in der Ausschreibung steht, siehe S-Bahn Mitteldeutschland

toto89*

Re: BR 474 PLUS als Vorbild für BR 481 PLUS ?!

Beitragvon toto89* » Samstag 7. Januar 2012, 19:52

Aber wer außer der DB würde sich denn an so einer Ausschreibung beteiligen? Ich glaub nicht, dass ein EVU dafür extra Züge anschafft, die nirgends anders fahren können.

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8149
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: BR 474 PLUS als Vorbild für BR 481 PLUS ?!

Beitragvon Cmbln » Samstag 7. Januar 2012, 20:37

Um den Bogen wieder zum Thema zurück zu schlagen: Die 474.3 könnten nach verlorener Ausschreibung auch woanders fahren! Und wer sagt dass nicht auch in Berlin jemand mal auf die Idee kommt nach Falkensee oder Velten mit Zweistromzügen zu fahren?! Wenn man dann gezielt diese Strecken ausschreibt, gibt es sicher auch Mitbewerber..
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

toto89*

Re: BR 474 PLUS als Vorbild für BR 481 PLUS ?!

Beitragvon toto89* » Samstag 7. Januar 2012, 20:42

Hamburg und Berlin sind doch auch nicht miteinander kompatibel, B hat 750 V von unten bestrichene Stromschiene, HH hat 1200 seitlich bestrichene Stromschiene. Nach Velten käme man damit zwar, aber nicht vom Berliner S- Bahn Netz aus

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8149
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: BR 474 PLUS als Vorbild für BR 481 PLUS ?!

Beitragvon Cmbln » Samstag 7. Januar 2012, 20:47

Schon klar, aber ich meinte das ja nur beispielhaft. Es geht schon um neu entwickelte Züge für Berlin... ;) Wenn die unter Wechselstrom auch fahren können, würden eventuell auch Privatbahnen sich für das Netz hier interessieren..
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1336
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: BR 474 PLUS als Vorbild für BR 481 PLUS ?!

Beitragvon Fabian318 » Sonntag 8. Januar 2012, 03:38

es soll tatsächlich noch heute Fahrgäste geben, die denken, DB und S-Bahn währen 2 völlig unterschiedliche paar Schuhe.

Fahrgäste? Die "freundliche" S-Bahn-Mitarbeiterin in DB-Uniform am Flughafen Schönefeld hat mir 2010 noch erklären wollen, die S-Bahn hätte mit der DB überhaupt nichts zu tun. :roll: :twisted: :twisted:

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8149
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: BR 474 PLUS als Vorbild für BR 481 PLUS ?!

Beitragvon Cmbln » Sonntag 8. Januar 2012, 14:34

Das glaubt die sicher heute noch... :roll:
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild


Zurück zu „BR 481 / 482“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast