Antriebsstörung

Fragen und Antworten rund um den ET 481/482. Einsatz in: Berlin
Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8120
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Antriebsstörung

Beitragvon Cmbln » Dienstag 24. März 2015, 20:25

Zum Glück haben die Antriebsstörungen stark abgenommen, aber vom Grundsatz her ist ein ausgefallener Antrieb noch keine Rechtfertigung für einen Zugausfall. Dafür wurden die Fahrzeuge schließlich konzipiert.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1833
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Antriebsstörung

Beitragvon BR430 Fan » Dienstag 24. März 2015, 21:04

Aber wenn das ASG ausfällt, so werden alle 6 Motoren eines VZ lahmgelegt? Das heißt, die Beschleunigung ist extrem langsam.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8120
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Antriebsstörung

Beitragvon Cmbln » Dienstag 24. März 2015, 23:34

Kommt drauf an wie lang der Zug ist. Bei einem Vollzug geht es noch, damit kann man meist den Fahrplan noch halten.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1833
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Antriebsstörung

Beitragvon BR430 Fan » Mittwoch 25. März 2015, 08:27

Bei Halbzug geht es nicht gut. Wie ist es mit Dreiviertel?
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8120
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Antriebsstörung

Beitragvon Cmbln » Mittwoch 25. März 2015, 10:31

Auf dem Ring sieht es dann schon schlecht aus.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild


Zurück zu „BR 481 / 482“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast