Antriebsstörung

Fragen und Antworten rund um den ET 481/482. Einsatz in: Berlin
kingwood
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 22. Januar 2011, 13:16

Antriebsstörung

Beitragvon kingwood » Dienstag 25. Januar 2011, 16:58

Cmbln hat geschrieben:Und so sieht es derzeit bei vielen 481ern aus, wenn der Schnee mal wieder den Antrieb lahmgelegt hat:

Bild

Bild


Bei einem Vz sind doch 3 von 4 Drehgestelle angetrieben. Was ist,wenn der Antrieb an einem einzigen Drehgestell ausfällt? Muss dann sofort der komplette Vz abgeschaltet werden?
Und gibt es dann nach dem Abschalten etwas zu beachten?

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8079
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Antriebsstörung

Beitragvon Cmbln » Dienstag 25. Januar 2011, 23:15

Der Zug schaltet den Antrieb dann selbstständig aus! Im Gegensatz zum 480er kann er nicht nur einen Wagen abschalten, sonder immer gleich beide. Dadurch bremsen dann die beiden Wagen auch nicht mehr elektrodynamisch, sondern elektropneumatisch... Nach spätestens zwei Tagen muss der Zug dann aus dem Verkehr gezogen werden, wegen der Dauerbelastung der Bremsscheiben..
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Coladose
Beiträge: 398
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:57
Wohnort: S-Bahn-Geburtsstadt

Re: Antriebsstörung

Beitragvon Coladose » Mittwoch 26. Januar 2011, 16:34

Kannst du bitte noch ein paar Abkürzungen erklären?

Was ist ASG und ELA?

Und warum hast du eine Seite vorher erzählt, dass das FIS irgendwie mit dem Gleichstrom zu tun hat? Ich dachte immer das FIS wäre das Fahrgastinformationssystem. :)
BildBild
Aber: Es gibt auch Ausnahmen!

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1336
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: Antriebsstörung

Beitragvon Fabian318 » Mittwoch 26. Januar 2011, 18:57

Ich rate einfach mal ins Verkehrsrote:
ELA = Elektronische Lautsprecheranlage
ASG = Antriebssteuergerät

Das FIS wird ja über das Terminal gesteuert, ist also sowieso alles ein Rechner. Und da es ein System ist, können die Positionsdaten hieraus auch gleich für die Einschaltung der Oberstrombegrenzung genutzt werden.

kingwood
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 22. Januar 2011, 13:16

Re: Antriebsstörung

Beitragvon kingwood » Mittwoch 26. Januar 2011, 19:12

Warum steht da als Wagennr. für den 2. Wagen des ersten VZ einmal 2371 und dann S371.

Ist das nur ein Darstellungsfehler oder hat das "S" bei der Angabe der Wagennr. einen besonderen Grund?

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8079
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Antriebsstörung

Beitragvon Cmbln » Donnerstag 27. Januar 2011, 08:15

Das "S" steht für Sammelmeldung! Böse Zungen könnten behaupten, der Zug bemerkt in so einem Fall zwar eine Störung, weiß aber nicht genau wo sie herkommt... :roll:
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

quasiMartin
Beiträge: 23
Registriert: Samstag 2. März 2013, 10:38
Wohnort: Berlin - Adlershof (S8/9/45/46)

Re: Antriebsstörung

Beitragvon quasiMartin » Sonntag 7. April 2013, 13:08

Cmbln hat geschrieben:Nach spätestens zwei Tagen muss der Zug dann aus dem Verkehr gezogen werden, wegen der Dauerbelastung der Bremsscheiben..


meines Wissens nach handelt es sich in diesem Fall um 72 Stunden ;) --> Weisung 004/2011

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8079
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Antriebsstörung

Beitragvon Cmbln » Sonntag 7. April 2013, 13:56

Ja, das wurde dann später geändert.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

quasiMartin
Beiträge: 23
Registriert: Samstag 2. März 2013, 10:38
Wohnort: Berlin - Adlershof (S8/9/45/46)

Re: Antriebsstörung

Beitragvon quasiMartin » Sonntag 7. April 2013, 17:55

hatte gestern grad erst den "Vz 051" mit Antriebsstörung...auf dem Weg nach BSTN immer wieder aufgetreten...zum Glück gleich in BSTV abgegeben :D

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8079
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Antriebsstörung

Beitragvon Cmbln » Sonntag 7. April 2013, 19:40

Naja, wenns an der Spitze ist ist es wenigstens schön ruhig... wie Steuerwagen fahren! 8-) ;)
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

quasiMartin
Beiträge: 23
Registriert: Samstag 2. März 2013, 10:38
Wohnort: Berlin - Adlershof (S8/9/45/46)

Re: Antriebsstörung

Beitragvon quasiMartin » Sonntag 7. April 2013, 20:56

Cmbln hat geschrieben:Naja, wenns an der Spitze ist ist es wenigstens schön ruhig... wie Steuerwagen fahren! 8-) ;)


erst sehr ungewohnt...auch das Bremsverhalten...aber nach ein paar Stationen sehr angenehm :) wenn die doofe Störung nicht immer mal wieder weggegangen wäre...war mir zu nervig mal mit mal ohne Antrieb...habs ASG dann aber abgeschaltet...

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1820
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Antriebsstörung

Beitragvon BR430 Fan » Dienstag 13. Mai 2014, 21:19

Was ist Schleifschuhabriß?
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8079
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Antriebsstörung

Beitragvon Cmbln » Dienstag 13. Mai 2014, 23:41

Das ist nur ne Statusmeldung welche Stromabnehmer gerade nicht an der Stromschiene sind.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1820
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Antriebsstörung

Beitragvon BR430 Fan » Mittwoch 21. Mai 2014, 21:26

Aber diese Massen an Fehlermeldungen treten jetzt nicht mehr auf nach der Moderniesierung der BR481? Ich würd total verzweifeln bei sowas. Das ist doch Extrem was da steht.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8079
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Antriebsstörung

Beitragvon Cmbln » Mittwoch 21. Mai 2014, 21:43

Das wenigste davon sind Fehler. Der Rest sagt nur welchen Zustand einzelne Komponenten haben.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1820
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Antriebsstörung

Beitragvon BR430 Fan » Mittwoch 21. Mai 2014, 21:48

Und das sieht in dem Fall nicht schön aus.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
KIAS
Beiträge: 964
Registriert: Dienstag 29. März 2011, 18:32
Wohnort: Delitzsch

Re: Antriebsstörung

Beitragvon KIAS » Donnerstag 22. Mai 2014, 00:10

Muss ja auch nicht schön aussehen. ;) :D
Bild

Benutzeravatar
Bahnstern
Beiträge: 1452
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 21:00

Re: Antriebsstörung

Beitragvon Bahnstern » Mittwoch 28. Mai 2014, 13:17

Und man muss ja nicht hinkucken ! ;))))
Bahnstern !

Nur echt mit Baureihe 112/114/143/155/156 !

Benutzeravatar
Bahnstern
Beiträge: 1452
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 21:00

Re: Antriebsstörung

Beitragvon Bahnstern » Mittwoch 28. Mai 2014, 13:17

Solange nicht "AFB Störung, AFB Störung" kommt.... aber gut ham wa ja niche...
Bahnstern !

Nur echt mit Baureihe 112/114/143/155/156 !

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1820
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Antriebsstörung

Beitragvon BR430 Fan » Dienstag 24. März 2015, 15:06

Wäre es möglich den Zug sofort rauszunehmen? Dann warten die Fahrgäste halt auf den nächsten Zug.
Bei den Massen an Ausfällen im System würde ich den doch nicht so fahren im Fahrgastverkehr. Das ist wie auf Verschleiß fahren.
Meow Meow Meow :) :) :)


Zurück zu „BR 481 / 482“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast