Seite 1 von 1

Zwei kleine Fragen zur 481

Verfasst: Dienstag 24. April 2012, 20:14
von Goldie
Hallo!

Mir brennen da zwei Fragen, die ich mir mit normalem technischen Sachverstand nicht beantworten kann.

1. Auf der Stadtbahn fuhr gestern Abend (ca. 18.10 Uhr) ein 481er Vollzug dermaßen "unsauber", dass ich fast ausgestiegen wäre. Gezählte 40 Mal auf dem Stück zwischen Jannowitzbrücke und Alexanderplatz bremste er kurz ab oder beschleunigte ruckartig wieder. Man wurde recht heftig in Fahrtrichtung hin- und hergeschüttelt. Gibt es dafür technische Gründe? Ist mir jedenfalls nie so massiv untergekommen.

2. Der Lackzustand einiger 481/482 scheint arg gelitten zu haben. Nicht nur dass einige blankes Metall zeigen, mir fiel auch unsauberer Lack im Bereich der Türen (komplette Höhe ca. 30cm breit, unterhalb der Fenster ca. 50cm zusätzlich daneben). Sieht eigentlich aus wie schmutziger Lack aber so präzise und immer an den selben Stellen?

Bis denne!

Re: Zwei kleine Fragen zur 481

Verfasst: Dienstag 24. April 2012, 21:43
von Cmbln
Zu 1. Die Züge kriegen derzeit u.a. ne neue Bremssoftware und harmonieren mehr schlecht als recht mit Viertelzügen die noch die alte drauf haben. Das ändert sich dann wenn alle umgerüstet sind.

Zu 2. Das hat nix mit dem Lack zu tun sondern ist noch der Frostschutz vom Winter, der die Türen vorm einfrieren bewahren sollte..

Re: Zwei kleine Fragen zur 481

Verfasst: Dienstag 24. April 2012, 22:06
von Bahnstern
Hach der Christian.... :mrgreen:

Beim ruckeln gibs aber auch die Möglichkeit das sich gerade ein oder 2 1/4 mit ausgefallenen Antrieb verabschiedet haben...
Dann isses ähnlich....

Neulack.... vor 2017 wohl nicht mehr... :shock:

Re: Zwei kleine Fragen zur 481

Verfasst: Dienstag 24. April 2012, 22:10
von Goldie
Hmm, dann hatte ich wohl ne ungünstige Kombination.

Danke für die raschen Antworten!

Bis denne!

Re: Zwei kleine Fragen zur 481

Verfasst: Mittwoch 25. April 2012, 23:01
von RF96
Noch ne Frage hier

Am Montag um rund 15:30 fuhr von Westkreuz nach Osten die 481 294 - komplett ohne heulen...

Re: Zwei kleine Fragen zur 481

Verfasst: Mittwoch 25. April 2012, 23:10
von Cmbln
Antriebsausfall ! Kommt vor...

Re: Zwei kleine Fragen zur 481

Verfasst: Montag 6. März 2017, 20:29
von S1er Junge
Ist zwar schon ein alter Tread, aber trotzdem mal eine Frage zum 481:

Wird eigentlich im "hohen" Geschwindigkeitsbereich, bzw wenn die E-Bremse nicht reicht -> ganz Berlin in einem Viertelzug :roll: .....die Luft eingesteuert ?
(EP-Bremse zusätzlich zur E-Bremse)
Also Druckluftergänzungsbremse/ Blending

Re: Zwei kleine Fragen zur 481

Verfasst: Mittwoch 8. März 2017, 18:34
von Cmbln
Nein, das kann er nicht. Das macht nur der 485. Beim 481 wird in so einem Fall dann die ED-Bremse rausgeworfen und der Viertelzug bremst komplett mit EP.

Re: Zwei kleine Fragen zur 481

Verfasst: Donnerstag 9. März 2017, 12:36
von S1er Junge
Eeeecht ?

Also wenns mit ED nicht reicht, feuert er sie komplett raus und dann mit Ep ? :o :shock:

Re: Zwei kleine Fragen zur 481

Verfasst: Freitag 10. März 2017, 09:49
von Cmbln
Ja, das betrifft aber 1. immer nur den entsprechenden Viertelzug und ist 2. erst seit den Umbauten an der Bremse so. Das liegt daran dass man den elektrodynamischen Gleitschutz nicht verändert hat sondern nur den elektropneumatischen. Man hat radsatzselektive Auslassventile nachgerüstet, vorher waren sie nur drehgestellweise. Das führte früher dazu dass oft der ganze Zug die Bremse auslöste wenn nur die 1. Achse ins rutschen kam. Ergebnis konnte man beim Südkreuz-Crash sehen. :evil: Mir absolut unbegreiflich wie die DB immer noch und immer wieder bei so einem Hersteller Züge kaufen kann, :oops:

Re: Zwei kleine Fragen zur 481

Verfasst: Freitag 10. März 2017, 11:07
von Jesus
Cmbln hat geschrieben:Mir absolut unbegreiflich wie die DB immer noch und immer wieder bei so einem Hersteller Züge kaufen kann, :oops:

Das ist der Nachteil bei Ausschreibungen, wo der Günstigste den Zuschlag erhält. Auf der Siemens-Seite steht übrigens, dass der Desiro HC zu 98,5 % recyclebar ist. Vielleicht ist Bombardier nur so billig, weil deren Züge aus dem Schrott von alten Zügen anderer Hersteller hergestellt wird. :twisted: