BR 480 kein ZBS?

Fragen und Antworten rund um den ET 480. Einsatz in: Berlin
Benutzeravatar
Spandauer 2.0
Beiträge: 546
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 21:51
Wohnort: Spandau bei Berlin

BR 480 kein ZBS?

Beitragvon Spandauer 2.0 » Sonntag 21. Februar 2016, 18:18

Auf einer bekannten Online Plattform für Bahnfans wird behauptet, das die BR 480 kein ZBS mehr erhält. Was ist da dran?
Tschö mit Ö und schönen Tag noch

Benutzeravatar
Et480Freak
Beiträge: 480
Registriert: Samstag 6. Oktober 2012, 23:42
Wohnort: Berlin Reinickendorf an der S25 (Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik)

Re: BR 480 kein ZBS?

Beitragvon Et480Freak » Sonntag 21. Februar 2016, 19:56

Das letzte Wort darüber ist meiner Meinung nach noch nicht gesprochen. Jedoch ist eine Umrüstung sehr unwahrscheinlich, weil das EBA keine Zulassung mehr für diese BR erteilen würde.
Bild

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 7810
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: BR 480 kein ZBS?

Beitragvon Cmbln » Montag 22. Februar 2016, 03:20

Warum nicht, der 480 ist vollkommen in Ordnung und die ZBS-Umrüstung wurde ja auch dem 481 nicht zum Verhängnis. Das EBA fordert ja selbst dass es endlich vorangehen muss bevor die Fahrsperre 100 wird. :twisted: Ich glaube der 480 hätte das gleiche Gewichtsproblem wie der 485 und außerdem bereiten die fehlenden Laufachsen wohl auch Probleme. Was ich auch nicht so recht nachvollziehen kann weil Loks und Triebköpfe auch keine Laufachsen haben und trotzdem mit ETCS nachgerüstet wurden
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Et480Freak
Beiträge: 480
Registriert: Samstag 6. Oktober 2012, 23:42
Wohnort: Berlin Reinickendorf an der S25 (Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik)

Re: BR 480 kein ZBS?

Beitragvon Et480Freak » Montag 22. Februar 2016, 15:03

Ich finde dass alles nur Gerüchte sind. Hauptproblem wird das Geld sein, welches die S-Bahn nicht für diese Fahrzeuge investieren möchte.
Bild

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 7810
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: BR 480 kein ZBS?

Beitragvon Cmbln » Dienstag 23. Februar 2016, 06:02

Das Geld würde ja vom Senat kommen da er Schuld an den ganzen Verzögerungen bei der Ausschreibung hat. Denke mal da wäre die Bahn relativ emotionslos. Ob für solche zusätzlichen Umbauten aber auch genug freie Werkstattkapzitäten zur Verfügung stehen ist sicher eine wichtigere Frage.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
S-Bahnberlin28
Beiträge: 69
Registriert: Dienstag 7. Januar 2014, 15:03
Wohnort: Berlin Reinickendorf, nähe S-Schönholz (S1, S25, S85)

Re: BR 480 kein ZBS?

Beitragvon S-Bahnberlin28 » Mittwoch 13. September 2017, 13:09

Unternehmen prüft Weiterbetrieb von Altbauzügen bis 2030 für mehr Kapazität - Einbau von ZBS

»Wir werden noch einmal intensiv prüfen, ob der Einbau der neuen Signaltechnik ZBS möglich ist«, sagt nun S-Bahnchef Buchner. Angesichts der wachsenden Stadt will der Senat auch auf den Nord-Süd-Strecken und der Stadtbahn mehr Kapazität. Ein niedriger sechsstelliger Betrag müsste für jeden der 70 Viertelzüge investiert werden, damit ein Einsatz bis etwa 2030 möglich wäre.

https://www.neues-deutschland.de/artike ... ungen.html

Gruß S-BAhnBerlin28
Meine Berliner S-Bahnzüge viewtopic.php?f=27&t=2238

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 7810
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: BR 480 kein ZBS?

Beitragvon Cmbln » Freitag 15. September 2017, 14:28

Das sind auf jeden Fall gute Nachrichten und ein Weg in die richtige Richtung!

Hier auch noch was zum Thema:

http://www.berliner-kurier.de/berlin/kiez---stadt/cola-dose-und-toaster-alte-s-bahn-soll-bis-2030-fahren-28403002?dmcid=sm_fb_p
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild


Zurück zu „BR 480“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste