Rumpiepen im Zug?

Fragen und Antworten rund um den ET 442 / 1442 S-Bahn Einsatz: Nürnberg, Rostock und Mitteldeutschland
Benutzeravatar
Sweetybeast774
Beiträge: 228
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 19:51
Wohnort: Berlin-Spandau

Rumpiepen im Zug?

Beitragvon Sweetybeast774 » Montag 14. Juli 2014, 21:10

Hallo! Wenn ich im RB10 in Berlin Hauptbahnhof oder im RB19 in Gesundbrunnen sitze, piept es meistens im Zug! Das gleiche ist auch in den Flexity Straßenbahnen! Und beide sind von Bombardier (und siemens?) Bitte antwortet!
Nach einer langen Weile wieder da!

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3500
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Rumpiepen im Zug?

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Montag 14. Juli 2014, 21:17

Sweetybeast774 hat geschrieben:Hallo! Wenn ich im RB10 in Berlin Hauptbahnhof oder im RB19 in Gesundbrunnen sitze, piept es meistens im Zug! Das gleiche ist auch in den Flexity Straßenbahnen! Und beide sind von Bombardier (und siemens?) Bitte antwortet!


Vielleicht solltest du dich nicht auf dein Handy setzen?
Nur weil du "Bitte antwortet!" schreibst, wird die Antwort nicht schneller kommen.

Und ohne genaue Angaben wo und wann es piept wird dir keiner eine Antwort geben können.
Vielleicht fragst du mal den Tf oder beim Hersteller nach?


Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
Sweetybeast774
Beiträge: 228
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 19:51
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: Rumpiepen im Zug?

Beitragvon Sweetybeast774 » Montag 14. Juli 2014, 21:21

Ok ich mache dann ein Video vom piepen
Nach einer langen Weile wieder da!

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3500
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Rumpiepen im Zug?

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Montag 14. Juli 2014, 21:31

Sweetybeast774 hat geschrieben:Ok ich mache dann ein Video vom piepen


Du willst ernsthaft einen Ton filmen?
Warum beschreibst du nicht einfach wo und wann es piept?
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1837
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Rumpiepen im Zug?

Beitragvon BR430 Fan » Montag 14. Juli 2014, 22:46

Ich glaub der meint, wenn der Zug hält und die Türen freigegeben sind, dann piept es. Das dient zur besseren Erkennung, das die Türen frei sind und das hilft vorallem blinden Leuten. Und Flexity und 442 ist von Bombardier.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8151
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Rumpiepen im Zug?

Beitragvon Cmbln » Montag 14. Juli 2014, 23:29

Nein, es piept wenn die TAV-Türen (Lichtschranken) sich nach drei Sekunden wieder schließen. Ist eine neue Forderung des Eisenbahnbundesamtes, absolut nervig und überflüssig. :evil: Man müßte diese Beamten den ganzen Tag an ihrem Schreibtisch damit beschallen, damit die langsam mal aufwachen und zur Vernunft kommen. Krankes Land... :twisted: :oops:
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1837
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Rumpiepen im Zug?

Beitragvon BR430 Fan » Montag 14. Juli 2014, 23:39

Wenn beim 442 die Türen freigegeben werden nach halt, dann piept es dreimal. Wenn die Tür zu ist, dann piept es weiter. Beim Aufmachen kurzes piep und Tür geht auf. Tür schließt mit Sirene und Blinklicht wieder und später dreimal piepen und Türen verschloßen.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
218 300-2
Beiträge: 48
Registriert: Montag 2. Juni 2014, 13:04
Wohnort: Börtlingen

Re: Rumpiepen im Zug?

Beitragvon 218 300-2 » Dienstag 22. Juli 2014, 20:52

Guten Abend,

Ich habe eine kleine Frage, nur als Beispiel bei der BR 101
piept es ja nicht, da sagt eine Stimme „Türfreigabe". Meldet
er sich dann genauso oft wie dass piepen?
Viele Grüße

218 300-2
Ohne 218 geht nix !

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3500
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Rumpiepen im Zug?

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Dienstag 22. Juli 2014, 22:41

Ähm,

du vergleichst Triebwagen mit Loks?!

Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
218 300-2
Beiträge: 48
Registriert: Montag 2. Juni 2014, 13:04
Wohnort: Börtlingen

Re: Rumpiepen im Zug?

Beitragvon 218 300-2 » Mittwoch 23. Juli 2014, 20:18

Hallo,

Nein, Nein natürlich nicht, aber hätte mich mal interessiert
ob es dort auch so oft „meckert". Aber sie haben recht,
es hat ja auch nicht mit dem Thema hier zu tun. ;)
Viele Grüße

218 300-2
Ohne 218 geht nix !

Benutzeravatar
Sweetybeast774
Beiträge: 228
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 19:51
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: Rumpiepen im Zug?

Beitragvon Sweetybeast774 » Montag 1. September 2014, 18:08

BR481 Fan hat geschrieben:Wenn beim 442 die Türen freigegeben werden nach halt, dann piept es dreimal. Wenn die Tür zu ist, dann piept es weiter. Beim Aufmachen kurzes piep und Tür geht auf. Tür schließt mit Sirene und Blinklicht wieder und später dreimal piepen und Türen verschloßen.


Das meine ich nicht! Im RB10 von Berlin Hbf. (tief) hört man es gut im Mittelwagen bzw. am hinteren Wagenende, wenn der Zug dort steht und wenn es leise ist! Bei der Straßenbahn hört man es ab und zu wenn die Türen offen sind! Letztens war es auch so im RB14 in Schönefeld und ich glaub auch im RB21/22 in Friedrichstr.
Nach einer langen Weile wieder da!

S1er Junge
Beiträge: 67
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2015, 02:12
Wohnort: Hamburg (S1)

Re: Rumpiepen im Zug?

Beitragvon S1er Junge » Mittwoch 5. August 2015, 19:29

Du meinst sicher das leise piespen in Stand oder ?

Das alle paar Sekunden einmal piept, dann 3-4 Sekunden Pause. Relativ leise

Quasi so: piep........piep......piep........piep......

Kommt aus dem Türbereich, dient blinden bzw. Sehbehinderten zur Orientierung damit sie die Türen bzw. Die Blauen Rollstuhltaster finden.
Gleis 2 Einfahrt S1 nach Leipzig Miltitzer Allee über Leipzig Gohlis.
Abfahrt 12:25 Uhr. Bitte Vorsicht bei der Einfahrt.

Gleis 3 fährt ein die S1 nach Aiport/Poppenbüttel
Gleis 4 steht noch die S21 nach Aumühle, einsteigen bitte !

Benutzeravatar
Sweetybeast774
Beiträge: 228
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 19:51
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: Rumpiepen im Zug?

Beitragvon Sweetybeast774 » Donnerstag 20. August 2015, 20:42

Ja danke das es jemand herausgefunden hat. Danke für die Antwort.
Nach einer langen Weile wieder da!


Zurück zu „BR 442 / 1442“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast