EVG: Talent 2 - BR 442 - Mängel sofort beseitigen

Fragen und Antworten rund um den ET 442 / 1442 S-Bahn Einsatz: Nürnberg, Rostock und Mitteldeutschland
Benutzeravatar
rhein-ruhr-rail-road
Beiträge: 1094
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:12
Wohnort: Stoppenberg (.ESO)
Kontaktdaten:

EVG: Talent 2 - BR 442 - Mängel sofort beseitigen

Beitragvon rhein-ruhr-rail-road » Samstag 10. November 2012, 16:32

09.11.2012
DB Regio AG: Talent 2: Mängel sofort beseitigen!

Der Talent 2 bleibt ein Sorgenkind. Nach den Problemen mit der Inbetriebnahme treten jetzt Mängel im Führerraum auf. Sie müssen umgehend beseitigt werden, fordern die Eisenbahn-und Verkehrsgewerkschaft (EVG) und der GBR Regio/Stadtverkehr. Ansonsten steht die Gesundheit unserer Kolleginnen und Kollegen auf dem Spiel. Das werden wir nicht zulassen.

In nagelneuen Fahrzeugen

- dringt Regenwasser in die Führerstände ein
- ist die Führerraumtemperatur nicht ausreichend regelbar
- ist die Neigung der Sitze nicht verstellbar
- treten Pfeifgeräusche auf
- und, und, und.

Der GBR und die Zentrale Fachgruppe Lokfahrdienst der EVG hatten diese Missstände bereits mehrfach den Verantwortlichen mitgeteilt. Jetzt kommt die erste Reaktion. Die Mängel sind aufgenommen und wurden beim Hersteller BT im Rahmen der Mängelhaftung angezeigt. Für die Verstellbarkeit des Sitzes wurde bereits eine Lösung (Winkelschienen) vereinbart.

Wir erwarten von einem Top-Arbeitgeber die zügige Beseitigung aller Mängel!




http://www.evg-online.org/Arbeitswelt/P ... _Talent_2/
Gruss, Joerg

Tf/Tf-Trainer/Lrf bei der DB AG
Fahrberechtigt auf den BRen 143 / 420 / 422 / 423 / 424 / 425 / 426 / Stwg 796
Abnahme DV301 - Deutschlandfahrer

Benutzeravatar
Ralf_E
Beiträge: 1156
Registriert: Dienstag 26. Oktober 2010, 22:23
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: EVG: Talent 2 - BR 442 - Mängel sofort beseitigen

Beitragvon Ralf_E » Samstag 10. November 2012, 18:45

Ach mit den Wasser in den Führerständen kennen wir doch von der BR422.
Nur das da bisher keine abgestellt werden mussten, wegen Kurzschlüssen im Führerraum... :roll:
Eisenbahnfahrzeugführer bei der DB Fernverkehr AG, SC Dortmund.
Fahrberechtigt auf den BR: 101, 110 (115), 111, 112, 120, 143, 145, 146.0-2, 401/402/808, 403/406, 407, 411/415, 420, 422, 423, 425/426, S286/287, S463-477, S479-483, S761-S766, S796, VT98.
Bild

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8015
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: EVG: Talent 2 - BR 442 - Mängel sofort beseitigen

Beitragvon Cmbln » Samstag 10. November 2012, 23:30

Die Neigung der Sitzlehne ist nicht einstellbar?? Das gab es nicht mal beim Trabant... (ich meine wirklich das Auto!) :shock: :?
Oder ist die Neigung der Sitzflächen gemeint? Das wäre eher zu verschmerzen...


Ach mit den Wasser in den Führerständen kennen wir doch von der BR422.


Und wir von der BR 480, vermutlich seit deren Auslieferung Ende der 80er bis 1994.

Die mit der Lösung des Problemes betrauten Fachkräfte kamen zu dem Ergebnis, jeweils auf das Ende des Regens zu warten weil dann fast zeitgleich auch der Wassereinbruch automatisch endet. Das kostet nichts und bindet keine Arbeitskraft, somit hat man sich für diese Variante als Dauerlösung entschieden. :twisted: ;)
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Andreas
Beiträge: 366
Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 23:29

Re: EVG: Talent 2 - BR 442 - Mängel sofort beseitigen

Beitragvon Andreas » Sonntag 11. November 2012, 10:27

Neulinge hat bei der BR 480 nach der Aussenwäsche immer gefragt wo im Führerstand der Sanikasten ist. Dieser befindet sich über der linken Führerstandstür an der Decke!
Es machte dann immer platsch.....

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8015
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: EVG: Talent 2 - BR 442 - Mängel sofort beseitigen

Beitragvon Cmbln » Sonntag 11. November 2012, 23:40

Vielleicht war das ganze ja mal als automatische Löschvorrichtung vorgesehen und erst seit man versucht hat das abzudichten fackeln die Kisten ab!? :lol: ;)
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Ralf_E
Beiträge: 1156
Registriert: Dienstag 26. Oktober 2010, 22:23
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: EVG: Talent 2 - BR 442 - Mängel sofort beseitigen

Beitragvon Ralf_E » Dienstag 13. November 2012, 04:45

Na wenns bei den 422 wenigstens in der ARA rein tropfen oder rein laufen würde.
Nix, furztrocken bleibt´s dann, trotz richtigen Hochdruckstrahl...

Aber wenn man zügig unterwegs ist und es anfängt zu fisseln, dann kommt das Wasser aus den Ritzen, bevorzugt am Boden unter dem Führertisch.

Es sollen ja aber angeblich die Türdichtungen sein. Die wurden schon so oft gegen andere Versionen ausgetauscht dass es nicht mehr zählbar ist...
Aber es kommt ja auch keiner mal auf die Idee den Boden abzudichten. Weil das Wasser vom "SchaKu-Maul" gefangen wird und sich dann vom Fahrtwind von unten durch drückt...
:roll:
Eisenbahnfahrzeugführer bei der DB Fernverkehr AG, SC Dortmund.
Fahrberechtigt auf den BR: 101, 110 (115), 111, 112, 120, 143, 145, 146.0-2, 401/402/808, 403/406, 407, 411/415, 420, 422, 423, 425/426, S286/287, S463-477, S479-483, S761-S766, S796, VT98.
Bild

Benutzeravatar
ET420fan
Beiträge: 435
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 20:59
Wohnort: München-Freiham (S8)

Re: EVG: Talent 2 - BR 442 - Mängel sofort beseitigen

Beitragvon ET420fan » Mittwoch 14. November 2012, 20:30

Wasser im Führerraum ist auch bei dem 420er und 423er ein Problem. Es soll schon Kollegen gegeben haben, die mit Regenschrim gefahren sind. :shock:

Aber wiso ist das eigentlich so ein Problem? Da müsste man doch zwischenzeitlich eine Lösung haben!
Bei den Neubaureihen kommt das Wasser durch die Dichtungsgumis zwischen Front und Fahrzeugkasten. Die werden mit der Zeit brüchig, sodass da Wasser durchkommt.

Pfeifgeräsche treten fast überall auf. Oft pfeift es in der Tür im Bereich oberhalb von 60 Km/h wenn irgendwo es im Führerraum zieht.
(Beim 420er hilft da zum Beispiel die SiFa klappe auf)

Aber nicht verstellbare sitze sind schon nicht ganz koscher.
Viele Grüße
Marvin

Fahrberechtigter Instandhalter auf den Baureihen 145, 182, 183, 185.1/.2, 189, 193, ER20, 218/225, 352
Ausgebildet nach DV/DS 301, LZB, LZB-CE, ETCS, FV-NE


Zurück zu „BR 442 / 1442“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast